+
Stoßen in ihrer Weihnachts-Garage an: (v.l.) Michelle Frank, Roberto Di Antonio, Angelika und Lorenz Frank, Marie-Luise Wagmüller sowie Ludwig und Christine Kaltenberger aus der Watzmannstraße in Gronsdorf.

Drei Familien engagieren sich

Garagen-Markt in Gronsdorf bringt 4000 Euro für Sternstunden

Haar – Wieviel Zauber ein Doppelgarage entfalten kann, beweist seit 13 Jahren Familie Frank aus der Watzmannstraße im Haarer Ortsteil Gronsdorf. Mit den Nachbarfamilien Wagmüller und Kaltenberger machen sie aus dem Zweckbau eine funkelnde Weihnachtswelt. Für einen guten Zweck.

4000 Euro für die BR-Spendenaktion „Sternstunden“ haben die drei Gronsdorfer Familien mit ihrem privaten Garagen-Christkindmarkt heuer erwirtschaftet. „Seit der Premiere im Jahr 2003 sind schon gut 30 000 Euro an Spenden zusammengekommen“, sagt Ludwig Kaltenberger. 

Sämtliche Unkosten für den Wareneinkauf tragen die drei Familien. Schon im Oktober beginnen sie mit den Vorbereitungen und Weihnachtsbasteleien. Familienmitglieder, Freunde und Bekannte werden eingebunden. 

Mit Flyern und Mundpropaganda machen sie Werbung für ihren besonderen Markt, bei dem sie Glühwein, Würstel, Waffeln und viele kleine und große Weichnachtsbasteleien anbieten. Mittlerweile hat sich das weit über Gronsdorf hinaus herumgesprochen.

So ist die hohe Spendensumme zu erklären. Franks, Wagmüllers und Kaltenbergers bringen diesen großen Einsatz gerne. Helfen sie damit doch Kindern in Not. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
421 Kilometer Flucht quer durch Deutschland: Für eine filmreife Verfolgungsjagd, die nahe Garching (Kreis München) endete, müssen sich zwei junge Männer vor dem …
Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier
Marcel Tonnar wird bei der Kommunalwahl 2020 als parteiloser Bürgermeisterkandidat für die Grünen in Schäftlarn antreten.
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier
Millionen-Schaden in nagelneuer Musikschule: In 18 Räumen müssen die Böden raus
Die VHS und die Musikschule sind gerade erst eröffnet, da müssen etliche Böden wieder raus. Ein Folge des Wasserschadens. Auch die Ursache für den Schaden steht …
Millionen-Schaden in nagelneuer Musikschule: In 18 Räumen müssen die Böden raus
Kinderhaus St. Albertus Magnus - Schönheitsoperationen reichen nicht mehr
Das Kinderhaus St. Albertus Magnus gibt es schon seit 1971 in Ottobrunn. Langsam aber sicher platzt es aus allen Nähten. 
Kinderhaus St. Albertus Magnus - Schönheitsoperationen reichen nicht mehr

Kommentare