Polizei sucht Zeugen

Diebstahl beim Geldwechseln

Garching - Ein 72-Jähriger ist in Garching Opfer eines Trickdiebstahls beim Geldwechseln geworden.

Ein Unbekannter stahl dem Mann sämtliche Geldscheine. Wie das Polizeipräsidium mitteilt, ereignete sich der Diebstahl bereits am Mittwoch, 13. Januar. Der 72-Jährige hatte gegen 9 Uhr nach einem Einkauf eine Bäckerei in der Münchner Straße verlassen und sich zu seinem Fahrzeug begeben. Als er losfahren wollte, klopfte ein Unbekannter an die Seitenscheibe und fragte, ob er ihm zwei Euro wechseln könne. Der 72-Jährige nahm die Münze entgegen und gab dem Unbekannten dafür vier 50-Cent-Stücke. Damit war der Mann offensichtlich nicht zufrieden und  deutete mit seinem Zeigefinger auf das Münzfach im Geldbeutel. Als ihm der 72-Jährige eine andere Stückelung gab, war er immer noch nicht zufrieden. Erst nach einer weiteren Wechselaktion bedankte er sich und ging weg. Dass ihm sämtliche Geldscheine aus seinem Geldbeutel gestohlen wurden, bemerkte der 72-Jährige erst am Nachmittag. „Der Unbekannte hatte während des Geldwechselvorgangs gezielt und unbemerkt die Scheine aus dem Geldbeutel des Opfers entwendet“, heißt es im Polizeibericht. 

Das Polizeipräsidium München hat eine Täterbeschreibung herausgegeben: Männlich, etwa 45 bis 50 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß, schlank, ovale/längliche Gesichtsform, helle Gesichtsfarbe, kurze, krause, ungepflegte Haare, ohne Bart, sprach langsam mit starkem Akzent, osteuopäische Erscheinung; Bekleidung: dunkler, langer Mantel. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/291 00, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare