+
Auf der A9 bei Garching ist ein Wohnmobil in einen Lastwagen geprallt. Die Feuerwehr Garching musste die Verletzten befreien.

Riesen-Stau auf der Autobahn

A9: Wohnmobil prallt ungebremst in Lkw - 18-Jähriger in Lebensgefahr

  • schließen

Schwere Verletzungen haben ein 18-Jähriger Wohnmobil-Fahrer und seine Beifahrerin (17) am Freitag bei einem Unfall auf der A9 erlitten. Ungebremst war das Wohnmobil bei Garching in einen Lkw geprallt.

Garching - Ein schwerer Auffahrunfall ereignet sich am Freitag gegen 12 Uhr auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Garching Süd und Garching Nord. Laut Polizei musste ein 44-jähriger bosnischer Kraftfahrer  verkehrsbedingt seinen Zwölftonner stark abbremsen. 

Das allerdings übersah ein 18-jähriger Lübecker und fuhr ungebremst mit seinem Wohnmobil auf den Lkw auf. Er und seine 17-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Lübeck, wurden im Fahrzeug eingeklemmt. 

Lesen Sie auch: A8/Otterfing: Riesen-Stau nach Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen

Schwerer Unfall auf A9 Höhe Garching: Feuerwehr muss Verletzte befreien

Die Feuerwehr Garching und die Werkfeuerwehr der TU rückten mit 18 Einsatzkräften aus. Sie mussten den Vorderbau des Wohnmobils auseinanderdrücken. Innerhalb von 30 Minuten gelang es den Einsatzkräften, die Verletzten aus dem Wrack zu befreien. Der 18-jährige Fahrer wurde in kritischem Zustand mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Beifahrerin und der Lkw-Fahrer sind mit schweren beziehungsweise leichten Verletzungen in eine Klinik gefahren worden.

Schwerer Unfall auf A9 Höhe Garching:

Gesamtschaden rund 20.000 Euro 

Aufgrund der Schwere der Verletzungen hat die Staatsanwaltschaft München ein Gutachten angeordnet. Der Gesamtschaden beträgt rund 20 000 Euro. Wegen der Landung des Hubschraubers war die Fahrbahn Richtung Nürnberg etwa  eine Stunde total gesperrt.

Lesen Sie auch: 

In Haar stürzt ein Bauarbeiter mehrere Meter in die Tiefe

Durch Rauchvergiftung: Brand nimmt jungem Mann das Leben

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer schwer verletzt - Weißer Transporter flüchtig
In Unterhaching ist ein Motorradfahrer nahe des Kreisverkehrs an der Münchner Straße schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher ist abgehauen. Die Polizei sucht nun …
Motorradfahrer schwer verletzt - Weißer Transporter flüchtig
Fahrer sieht Rad seines Lkw davonrollen 
Auf der A95, nicht weit von der Anschlussstelle Schäftlarn, hat ein Lkw am Montag einen Reifen verloren, ein weiterer war locker.
Fahrer sieht Rad seines Lkw davonrollen 
Geothermie: Neue Bohrungen geplant - Wasser heißer als bei bisherigen Quellen
Ein „spektakulärer Schritt“ in Sachen Geothermie in Pullach: Bei Untersuchungen ist die Gemeindetochter  IEP auf eine mögliche Bohrstelle mit bis zu 140 Grad heißem …
Geothermie: Neue Bohrungen geplant - Wasser heißer als bei bisherigen Quellen
In Aying sind die Ochsen los
Zum vierten Mal organisierten die Ayinger Burschen das Ochsenrennen im Rahmen der traditionellen Bräu-Kirta.
In Aying sind die Ochsen los

Kommentare