Zwölte Staffel mit Heidi Klum startet am Donnerstag

Aissatou aus Garching will Topmodel werden

Zu den schönsten Mädchen Deutschlands gehört eine Garchingerin: Aissatou (18). Sie läuft ab Donnerstag bei „Germany‘s Next Topmodel“ vor Heidi Klum.

UPDATE VOM 9.2.2017: Aissatou hat es in die Top 28 der Kandidatinnen geschafft. Heidi Klum drückte ihr am Flughafen Kassel, wo sich die 18-Jährige beweisen musste, das Ticket für den Flug nach Marseille in die Hand. Die Mädchen gehen nun auf Kreuzfahrt. Aissatou gehört dem Team von Jurymitglied Thomas Hayo an. In der Prosieben-Sendung am Donnerstagabend wurde die Garchingerin - im Gegensatz zur Münchnerin Sabine (23) - nicht gezeigt.    

Garching – „Sagt ein Stift zum anderen Stift: Wachs mal, Stift.“ Kaum hat Aissatou Niang diesen, nun ja, Witz erzählt, bricht die 18-Jährige in Gelächter aus. Wobei man zur Ehrenrettung der Garchingerin sagen muss: Im Satz zuvor hat sie eingeräumt, dass sie auch schlechte Witze gut findet. Und trotzdem liegt die Annahme nahe: Aissatou Niangs Talent fürs Modeln ist ungleich größer als ihr Talent fürs Witze erzählen.

Schließlich hat der Teenager aus Garching die Vorauswahl bei der Show „Germany’s Next Topmodel“ überstanden und gehört zu jenen 50 Kandidatinnen, die zu Beginn der neuen Staffel mit dabei sind. Die erste Sendung wird heute um 20.15 Uhr auf Pro Sieben ausgestrahlt. In ihr geht’s für die jungen Frauen darum, Heidi Klum und die anderen Jury-Mitglieder bei einer Modenschau auf dem Flughafen Kassel zu überzeugen. Wer dort eine Runde weiter kommt, steigt in den Flieger nach Marseille, wo das Wettmodeln dann weitergeht.

Für die Sendung habe sie sich gemeldet, „weil ich die Show schon sehr lange verfolge und einmal sehen wollte, ob ich als Model tauglich bin“, sagt Aissatou Niang in einem Videoclip auf der Webseite des Senders, in dem sie auch den mäßig lustigen Witz erzählt. Die Deutsch-Senegalesin lebt mit ihrer Familie in Garching, hat kürzlich Abitur gemacht, tanzt und singt gerne und spielt in ihrer Freizeit Tennis. Beim örtlichen STK Garching ist sie ebenso aktiv wie ihre Geschwister Saliou und Lenny Niang.

Pro7-Video: Exklusive Preview: Muss jede Zweite gehen?

„Germany’s Next Topmodel“ geht inzwischen in die zwölfte Staffel, und seit den Anfangstagen steht die Sendung und deren Macherin Heidi Klum immer wieder unter Kritik. Demnach würden die Kandidatinnen dort wie Ware behandelt, überdies legten Studien nahe, das die Show Essstörungen verstärke. In der Folge befasste sich die Kommission für Jugendmedienschutz mit der Sendung, erklärte sie letztlich aber für unbedenklich.  

Video: snacktv

Rubriklistenbild: ©  ProSieben/ Martin Bauendahl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein

Kommentare