+
Symbolfoto

Auffahrunfall auf der B 471

Ampel schaltet auf Rot: Da kracht es

Dass ein Audifahrer vor ihm aufgrund einer auf Rot schaltenden Ampel auf der B471 bei Garching noch abbremst, hat der 62-jähriger Fahrer eines Sattelschleppers zu spät bemerkt. Der anschließende Auffahrunfall ging relativ glimpflich aus. Das hat einen bestimmten Grund.

Garching - Der Sattelschlepper war laut Polizei nämlich nicht beladen - und damit der Aufprall nicht ganz so gravierend. So wurde bei dem Unfall, der sich am Donnerstag gegen 17 Uhr an der Kreuzung B471/Münchner Straße (St 2350) ereignete, der Autofahrer, ein 52 Jahre alter Unterschleißheimer, nur leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, fuhr er selbst ins Krankenhaus, um sich untersuchen zu lassen. Vermutlich hat er ein Schleudertrauma erlitten. Der 62-jährige Lkw-Fahrer aus Hilgertshausen blieb unverletzt. Am Audi entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 7500 Euro, am Sattelschlepper ein Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rostbraune, stinkende Flüssigkeit löst Großeinsatz auf der A99 aus
Einen Großeinsatz der Feuerwehr München Land hat eine rostbraune, stinkende Flüssigkeit ausgelöst. Sie tropfte aus zwei italienischen Sattelzügen, die auf der A99 in …
Rostbraune, stinkende Flüssigkeit löst Großeinsatz auf der A99 aus
Mini-Cooper steht in Flammen
Trotz des schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr Neubiberg ist am Mittwochnachmittag ein in der Arastraße geparkter Mini-Cooper ausgebrannt.
Mini-Cooper steht in Flammen
Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen Geldautomaten in Ottobrunn aufgesprengt. Es ist das zweite Mal innerhalb eines halben Jahres, dass die Filiale …
Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau
Erneut kam es zu einem Zwischenfall auf der A8. In den Mittagsstunden am Mittwoch staut es sich kilometerlang. 
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau

Kommentare