Brand in Seminarraum

Feueralarm an der TU

Einen Brand an der Technischen Universität in Garching konnte die Werkfeuerwehr zügig bekämpfen.

Garching - Es hat mächtig geraucht, aber für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr: Die Werkfeuerwehr der Technischen Universität München hat erfolgreich einen Brand in einem Lehrsaalgebäude in Garching bekämpft. 

Am Donnerstagabend gegen 21.10 Uhr löste eine Brandmeldeanlage in der Lichtenbergstraße Feueralarm aus. Wie sich herausstellte, war in einer Ecke eines dortigen Seminarraums ein Brand ausgebrochen. Schon beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte ein stark verrauchtes Gebäude fest. Der Brand konnte durch die Werkfeuerwehr erfolgreich bekämpft werden, sodass lediglich der Seminarraum in Mitleidenschaft gezogen wurde. 

Der Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei im mittleren fünfstelligen Bereich. Vor Ort hat das Fachkommissariat 13 die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unterschleißheim: Autofahrer fährt Motorradler um
Ende einer Einkaufsfahrt: Autofahrer übersieht beim Ausfahren aus einem Kundenparkplatz in Unterschleißheim einen Motorradfahrer.
Unterschleißheim: Autofahrer fährt Motorradler um
Abscheu vor Spinnen: Garage abgefackelt
Ekel vor Spinnen kann richtig teuer werden - das zumindest hat eine Pullacherin gelernt.
Abscheu vor Spinnen: Garage abgefackelt
Schwere Motorradunfälle am Schäftlarner Berg
Zwei Motorradfahrer sind am Schäftlarner Berg verunglückt. Für einen der beiden Männer hat das dramatische Folgen. 
Schwere Motorradunfälle am Schäftlarner Berg
Festivalsommer startet mit „Back to the Woods“
Los geht‘s mit dem Festivalsommer: Garching macht mit „Back to the Woods“ den Anfang. Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht.
Festivalsommer startet mit „Back to the Woods“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.