+
Mit dem CO2-Löscher ging es gegen den Drachen.

Fasching in Garching

Drachenfeuerlöscher im Bürgerhaus: Feuerwehr Garching feiert Chinesenfasching

  • schließen

Chinesenhüte und lange Bärte, dicke Sumoringer, „Corona“-Viren, Pandabären und viele Geishas waren bei „Chinatown“, dem Faschingsball der Garchinger Feuerwehr vertreten.

Garching - Allen die Show stahl jedoch ein gut 20 Meter langer Drache mit qualmenden Nüstern. „Alarm, Alarm!“ – Die alte Hand-Sirene dröhnte durchs Bürgerhaus, vier Kameraden (Johannes Kick, Heiner Hegering, Florian Nowack und Stefan Oberauer) in schon fast historischen Feuerwehruniformen, konfus und orientierungslos, da das Navi nicht das letzte Update hat, springen in ein „imaginäres Feuerwehrauto“, und landen prompt nicht beim Brandherd.

 „Oh leck, wir sind irgendwo falsch abgebogen“, ruft Kommandant Christian Schwaiger, als sie im Haus des Mandarin „Han Nes“ mit seinem ersten Beamten „Do schau hi“ landen. Die beiden fordern die Wehrler auch auf, sich vor dem traditionellen (Faschings-) Fest in drei Wettkämpfen zu beweisen. Bei Versagen droht der Suppentopf auf dem Rathausplatz. Mit einem „Oh leck“ stürzen sie sich in die erste Aufgabe, souverän setzt sich die Akkuflex mit Trennschleifer gegen den Handkantenschlag durch. 

Feuerwehr mit China-Motto: Der Faschingsball im Garchinger Bürgerhaus

Der CO2-Löscher jedoch war machtlos gegen den Drachen, der sich mit mächtig qualmenden Nüstern durch den Saal schlängelte. Ein Schwerthieb streckte das Ungetüm nieder. Fünf Sonntage haben die Feuerwehrmänner geübt, „den Drachen haben wir im Fundus ausgegraben. Die Jugend hat ihn zum Festumzug 2001 gebastelt. Er musste nur entstaubt werden“, sagte Vorstand Stefan Oberauer. 

Und wie es zu einem chinesischen Fest gehört, durften auch die Glückskekse nicht fehlen. Das Aschheimer Paar, Sumoringer Robert und Gaisha Angela hat es für sich perfekt erwischt: „Den Spruch ‚Mögest Du erst mal eine Nacht drüber feiern’, den machen wir heute auf jeden Fall wahr.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stichwahl im Landkreis München: Live-Ticker - Wahlhelfer waren mit Coronavirus infiziert 
Am 29. März finden im Landkreis München Stichwahlen für mehrere Bürgermeister und dem Landrat statt. Alle Ergebnisse, News und Reaktionen lesen Sie hier live im Ticker.
Stichwahl im Landkreis München: Live-Ticker - Wahlhelfer waren mit Coronavirus infiziert 
Coronavirus im Landkreis München: Nun fünf Tote - Wahlhelfer in zwei Gemeinden infiziert
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Mittlerweile sind mehrere Menschen gestorben, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Nun fünf Tote - Wahlhelfer in zwei Gemeinden infiziert
Kommunalwahl 2020 Landkreis München: Alle Stichwahl-Ergebnisse
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis München: Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 Landkreis München: Alle Stichwahl-Ergebnisse
Ausflugswetter toppt Corona-Angst: Polizei zeigt „Hampelmänner“ an
Trotz der geltenden Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen zog es am Wochenende viele Menschen im Landkreis München raus in die Sonne. Die Folge: Sie kamen sich zu nahe, …
Ausflugswetter toppt Corona-Angst: Polizei zeigt „Hampelmänner“ an

Kommentare