30 000 Euro Schaden

Frau fährt bei Rot in Kreuzung

Garching - Auf 30.000 Euro summiert sich der Sachschaden eines Unfalls bei dem eine Frau eine rote Ampel missachtete. 

An der Ecke Freisinger Landstraße/Ludwig-Prandtl-Straße in Garching ignorierte die 47-Jährige aus Engelsberg am Montag gegen 10 Uhr die rote Ampel und fuhr in die Kreuzung ein. Mit ihrem Dacia rammte sie den Skoda eines 36-Jährigen aus Pilsting. An den Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von 30.000 Euro. Die Unfallverursacherin zog sich Prellungen im Brustbereich zu. (mbe)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen Radlchaos
Wild abgestellte Fahrräder sorgen in Garching, vor allem am Maibaumplatz, für Unmut. Die Mittel der Stadt gegen die Wildparker vorzugehen, sind eher begrenzt.
Kampf gegen Radlchaos
Einer teilt besonders aus
13 Tage vor der Bürgermeisterwahl in Putzbrunn treffen die Kandidaten bei einer Podiumsdiskussion aufeinander. Während Edwin Klostermeier und Eduard Boger …
Einer teilt besonders aus
Bewegender Abschied von einer Pullacher Legende
Mit einer bewegenden Trauerfeier ist am Dienstag Odilo Helmerich beerdigt worden. Sehr viele Freunde, politische Wegbegleiter wie auch Berufskollegen nahmen von dem …
Bewegender Abschied von einer Pullacher Legende
Kleine Rösterei bringt Stärken jedes Einzelnen groß raus
Die Lebenshilfe-Werkstatt in Putzbrunn produziert eigenen Kaffee. Davon profitieren nicht nur die Mitarbeiter vor Ort, sondern auch die in anderen Werkstätten für …
Kleine Rösterei bringt Stärken jedes Einzelnen groß raus

Kommentare