Plan des geplanten Garchinger Neubauviertels „Kommunikationszone“, grün markiert.
+
Das geplante Garchinger Neubauviertel „Kommunikationszone“, grün markiert.

Weitreichender Antrag

Stadtrat Fröhler will autofreies Neubauviertel für Garching

  • Sabina Brosch
    vonSabina Brosch
    schließen

Dürfen im geplanten Garchinger Neubauviertel „Kommunikationszone“ keine Autos fahren? Darauf zielt ein Antrag aus dem Stadtrat ab.

Garching – Wohnraum schaffen und so wenig wie möglich Verkehr generieren. Dieses Ziel verfolgt Norbert Fröhler (BfG) mit seinem Antrag einer autofreien Kommunikationszone. Er sei sich bewusst, dass sein Antrag für das Neubauviertel spät kommt, nachdem die städtebaulichen Verträge zwischen Stadt und Grundstückeigentümer nach zähen Ringen erst vor kurzem unterschrieben wurden. „Aber zu spät kommt der Antrag nicht, denn er ändert ja nichts am städtebaulichen Schlüssel.“

Leitbild besagt: Kfz-Verkehr reduzieren

Er habe stets auf den „großen Schritt“ hinsichtlich eines Mobilitätskonzeptes gewartet, „denn wir haben uns in unserem Leitbild ja darauf geeinigt, Kfz-Verkehr innerhalb des Stadtgebietes zu reduzieren.“ Fröhler spricht hierbei von einer zu forcierenden Verkehrsberuhigung, dem Ausbau von Fuß- und Radwegen, der Vernetzung aller Verkehrsmittel sowie Steigerung der Attraktivität des ÖPNV. „Eine autofreie Kommunikationszone entspricht genau unserem Leitbild.“ Daher fordere er die Entwicklung eines entsprechenden Konzepts, das in den Bebauungsplan eingearbeitet werden soll. „Ich will damit nichts blockieren oder gar aufhalten“, betont Fröhler.

Parkhäuser auf Forschungscampus doppelt nutzen

Man habe sich über das Geld geeinigt, die Baulandkosten sind bekannt, jeder Bauherr weiß, wie viel Geschoßflächen er bekommt. Aber Fragen, ob eine teure Tiefgarage gebaut oder Stellplätze auch abgelöst und Einnahmen für die Stadt generieren können, „kann man sich auch im aktuellen Stadium noch stellen“. Auch, ob Parkhäuser auf dem Forschungscampus doppelt genutzt oder Fahrradstreifen gebaut werden. „Ich sehe hier noch sehr viel Potenzial“, sagt Fröhler.

Ford rammt Baum und fängt Feuer - vier junge Münchner verletzt

Nach Motorradunfall in Oberschleißheim: Polizei sucht blauen Pkw

Auch interessant

Kommentare