Aus dem Polizeibericht

Selbst das Räumfahrzeug rutscht weg

Viele Blechschäden wegen Schneefall und Glätte melden die Polizeiinspektionen in Ismaning und Oberschleißheim. Sogar ein Räumfahrzeug geriet ins Schleudern. Eine Frau (73) wurde leicht verletzt.

Landkreis - An der Daimlerstraße in Garching rutschte am Montagfrüh um 4.20 Uhr ein Schneeräumfahrzeug weg und touchierte mit seinem Schneepflug den geparkten Opel eines Münchners (50), meldet die Polizei.

In Lohhof war bereits am Sonntag gegen 19 Uhr ein Kroate (23) gegen den geparkten BMW eines Polen (64) geprallt. Laut Polizei wollte er seinen Ford Mondeo vor seinem Haus in der Siemensstraße einparken und rutschte wegen Schneeglätte in den geparkten BMW.

Ihr eigenes Fahrzeug beschädigte eine 18-jährige Fahranfängerin aus Karlsfeld. Laut Polizei war sie am Sonntag um 21.20 Uhr mit ihrem Dacia in Unterschleißheim auf der A92 in Richtung München unterwegs. Bei Schneefall und Dunkelheit prallte sie wegen zu starken Einlenkens nach rechts gegen die Leitplanke. Verletzt wurde niemand.

Leichte Verletzungen zog sich indes eine 73-jährige Münchnerin zu. Laut Polizei war sie am Sonntag um 21.50 Uhr mit ihrem Mann (78) auf der Sonnenstraße in Oberschleißheim unterwegs. Auf der Gegenfahrbahn geriet ein 19-jähriger BMW-Fahrer aus Altötting ins Schleudern und kollidierte mit dem Mercedes des Ehepaars. Die Frau, die auf dem Beifahrersitz saß, kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Laut Polizei war der Mercedes ohne Winterreifen unterwegs.

Ebenfalls ohne Winterreifen fuhr ein 30-Jähriger aus Mainz am Montagfrüh  durch Ismaning. Laut Polizei wollte er um 1.05 Uhr von der Freisinger Straße nach rechts in die Münchner Straße einbiegen, rutschte aber auf schneeglatter Fahrbahn weiter geradeaus. Noch bevor er bremsen konnte, prallte er gegen ein Verkehrsschild und beschädigte es. An seinem eigenen Fahrzeug entstand leichter Sachschaden, meldet die Polizei.

sos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreis vertröstet Kommunen
2018 wird‘s nichts mit den Millionen: Für Realschulen und Gymnasien kriegen die Kommunen frühestens 2019 Geld vom Landkreis zurück. Aus einem bestimmten Grund.
Kreis vertröstet Kommunen
Grüner hält Notausgang für lebensgefährlich
Die Garchinger Grünen warnen vor einer Gefahrensituation im Römerhoftheater. Und greifen den Bürgermeister hart an.
Grüner hält Notausgang für lebensgefährlich
Betrunkener (67) rammt Anhänger
Über 1,1 Promille Alkohol im Blut hatte ein 67-Jähriger, als er einen Auffahrunfall verursachte.
Betrunkener (67) rammt Anhänger
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Ein Lkw bremste wegen der Höhenbegrenzung - und dahinter krachten drei Pkw auf der A8 bei Neubiberg ineinander.
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“

Kommentare