Auf der A9

Vor den Augen der Polizei: Betrunkener prallt in Leitplanke

Garching - Während die Polizei am Mittwoch auf der A9 bei Garching gerade einen Unfall aufnahm, ist ein betrunkener Autofahrer in die Leitplanke gekracht. 

Gegen 23.30 Uhr war es auf der A9 Richtung München zu einem Unfall mit Blechschaden gekommen. Die Polizei rückte aus. Die Unfallstelle bemerkte ein 30-jähriger Münchner offenbar zu spät. Er bremste, verlor die Kontrolle über seinen BMW und prallte in die linke Leitplanke. Er blieb unverletzt. Allerdings stellten die Beamten bei dem Münchner deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Mann musste mit zur Blutentnahme. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol
Ein Ottobrunner (59) ist am Sonntag mit seinem E-Bike in Tirol verunglückt. Der Mann hatte noch selbst telefonisch Hilfe anfordern können.
Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol
Biber macht es sich im Gartenteich gemütlich
Im Teich eines Gartens in Ebenhausen wurde ein Biber entdeckt. Feuerwehr, Polizei und ein Biberbeauftragte waren im Einsatz.
Biber macht es sich im Gartenteich gemütlich
Uhrenhändler in Unterschleißheim überfallen
Ein Uhrenhändler aus dem Iran ist in Unterschleißheim überfallen worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern, die mit einer Beute im Wert von mehreren Zehntausend Euro …
Uhrenhändler in Unterschleißheim überfallen
Radlfahrer verletzt sich am Kopf
Ein Radfahrer ist nach einem Sturz ins Krankenhaus gebracht worden.
Radlfahrer verletzt sich am Kopf

Kommentare