Ausnahmen fürs Parken gibt es nur in der Mühlgasse

  • schließen

Wenn der FC Bayern in der Allianz Arena spielt, wird Garching zum Parkplatz Tausender Fans. Besonders betroffen: die Mühlgasse.

Garching – Die Nähe zur Allianz Arena ist für Garching Fluch und Segen zugleich. Zu den größten Profiteuren gehören sicher die Wirte im Ort, die vor den Heimspielen des FC Bayern München Gruppen von Fußballfans verköstigen. Noch weit mehr FCB-Anhänger aber nutzen Garching als Parkplatz: In den Stunden vor dem Anpfiff herrscht im Ortszentrum regelmäßig ein Parksuchverkehr wie am Samstagabend in Schwabing; Stoßstange an Stoßstange stehen die Autos dann an allen erdenklichen Orten – ob erlaubt oder nicht.

Besonders betroffen ist Mühlgasse. Daher beschloss die Stadt schon im November 2007, den Abschnitt zwischen Mühlfeldweg und Bürgermeister-Amon-Straße als Kurzparkzone auszuweisen. Seither dürfen Autos dort von 8 Uhr bis 20 Uhr nur noch zwei Stunden abgestellt werden – mit Parkscheibe und bloß auf gekennzeichneten Flächen. Bewohner der Mühlgasse können für 30 Euro im Jahr eine Ausnahmegenehmigung beantragen, mit der sie auch länger dort parken dürfen. Diese wurde bislang nur an direkte Anwohner ausgegeben – und so soll es bleiben, wie der Hauptausschuss im Stadtrat einstimmig entschieden hat.

Diesen Beschluss hatte die Stadtverwaltung erbeten, nachdem sie mehrere Anfragen von Gewerbetreibenden und Hinterliegern erhalten hatte, die ebenfalls eine Ausnahmegenehmigung wünschten. Zugespitzt habe sich die Lage, seit eine kleine Stichstraße, die von der Mühlgasse abzweigt, gesperrt sei, sagte Bürgermeister Dietmar Gruchmann (SPD). „Der Besitzer dieser Privatstraße hat durchgegriffen und lässt da keinen mehr reinfahren und parken.“ In der Folge hätten die Mieter jenes Inhabers, die bislang in der Stichstraße geparkt hätten, auf eine Ausnahmegenehmigung für die Mühlgasse gepocht.

Gruchmann sprach sich dafür aus, die Genehmigungen wie bisher nur an direkte Anwohner zu vergeben – und das sahen auch die Stadträte so. Hans-Peter Adolf (Grüne) regte an, die Dauer der Kurzparkzone auf 22 Uhr auszuweiten – mit Blick auf Champions-League-Spiele, die erst um 20.45 Uhr beginnen. Darauf entgegnete die im Rathaus für Zentrale Dienste und Bürgerservice zuständige Bereichsleiterin Madlen Groh: „Das 8 Uhr bis 20 Uhr kommt daher, weil das im Stadtgebiet meistens so ist. Ich denke, wir sollten das nicht von den anderen Regelungen abheben – aber wir werden das prüfen lassen.“

Jürgen Ascherl (CSU) zeigte sich ebenfalls offen für eine zeitliche Verlängerung. Überdies plädierte er dafür, Anwohnern, die ohnehin zwei private Stellplätze haben, keine Ausnahmegenehmigung zu erteilen. „Da sind dreißig Euro etwas zu billig“, sagte Ascherl. Bislang sei es so, erläuterte Madlen Groh, dass alle direkten Anwohner eine Genehmigung bekommen – „unabhängig davon, ob sie einen Stellplatz haben oder nicht“. Patrik Stäbler

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Selbstmord aus Angst vor dem KZ
Die drei jüdischen Hirsch-Schwestern aus Grünwald wollen sterben. Sie schneiden sich am 31. Oktober 1941 die Pulsadern auf, um einer Deportation ins KZ zu entgehen. Doch …
Selbstmord aus Angst vor dem KZ
Badezimmer-Bier gewinnt Gold
Mit einem Braukurs in Oberhaching fing für  Sören Kupich (48) aus München und Christian Findler (49) aus Greiling alles an. Jetzt haben sie Gold gewonnen beim …
Badezimmer-Bier gewinnt Gold
Maulwürfe graben Friedhof um
Die Maulwürfe sind derzeit auf dem Waldfriedhof in Höhenkirchen wieder besonders emsig und erweitern ihre Höhlensysteme. Gut zu erkennen an diversen Maulwurfshügeln auf …
Maulwürfe graben Friedhof um
Haar: Gartenlaube abgefackelt
Brandbeschleuniger hat die Polizei nach dem Brand einer Gartenlaube in Haar gefunden. Jetzt wird nach Zeugen gesucht.
Haar: Gartenlaube abgefackelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.