Nach einem Auffahrunfall musste die B471 zwischen Garching und Oberschleißheim am Freitagmorgen gesperrt werden. 
+
Nach einem Auffahrunfall musste die B471 zwischen Garching und Oberschleißheim am Freitagmorgen gesperrt werden. 

Fahrerin verletzt ins Krankenhaus

B471 nach Auffahrunfall gesperrt

Nach einem Auffahrunfall musste die B471 zwischen Garching und Oberschleißheim am Freitagmorgen gesperrt werden.

Garching/Oberschleißheim - Laut Polizei kam es gegen 6.50 Uhr zum Unfall im Kreuzungsbereich der B471 und der Staatsstraße 2053. Eine 46-Jährige musste mit ihrem Renault verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihr fahrende 60-Jährige erkannte das zu spät und prallte mit seinem VW ins Heck des Renault. Die Renault-Fahrerin kam mit dem Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der 60-Jährige blieb unverletzt. Am Renault entstand Totalschaden. Auch der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 9000 Euro. Die B471 musste für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt werden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare