Polizei stoppt Irrfahrt

Fast 2 Promille! 26-Jähriger fährt falsch in Kreisverkehr ein

Einen Betrunkenen hat die Polizei aus dem Verkehr gezogen, der in Garching falsch in einen Kreisverkehr eingefahren ist. Der 26-Jährige hatte fast zwei Promille.

Garching - Derart betrunken war ein 26-Jähriger in der Nacht auf Sonntag, dass er mit seinem Peugeot entgegen der Fahrtrichtung in den Kreisverkehr an der Zeppelinstraße in Garching eingefahren ist. Beamte der Polizeiinspektion Oberschleißheim unterbanden die Irrfahrt prompt. Sie hatten den jungen Mann aus Wolznach (Kreis Pfaffenhofen an der Ilm) beobachtet. 

Ein Alkoholtest ergab, dass sich der 26-Jährige mit knapp 2 Promille hinters Steuer gesetzt hatte. Weiterfahren durfte er freilich nicht. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher – und so schnell wird er den nicht mehr sehen. Ihn erwartet laut Polizei ein ein- bis mehrmonatiges Fahrverbot.

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Uli Deck

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Kirchheimerin berichtet aus Hongkong - „Straßen wie leergefegt“
Im Landkreis München reagieren Unternehmen und Behörden auf das Coronavirus. Eine Kirchheimerin befindet sich gerade in Hongkong und berichtet von gespenstischer Stille.
Coronavirus: Kirchheimerin berichtet aus Hongkong - „Straßen wie leergefegt“
Weil nebenan bei Aldi der Strom ausging: Paketstation funktionierte nicht
Wer zuletzt abends die Paketstation am Aldi in Ismaning nutzen wollte, stand vor einem schwarzen Display. Das Problem: Weil im Discounter der Strom ausging, ging auch am …
Weil nebenan bei Aldi der Strom ausging: Paketstation funktionierte nicht
Sanierung der Mittenheimer Brücke: FDP fordert Einbahnstraße statt Vollsperre
Wenn die Mittenheimer Brücke ab Juni saniert wird, ist die komplett gesperrt. So der Plan der Gemeinde. Die FDP fordert nun allerdings eine Einbahnstraßenregelung.
Sanierung der Mittenheimer Brücke: FDP fordert Einbahnstraße statt Vollsperre
Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf die A99
Ein schwerer Unfall hat sich auf der A8 bei München ereignet. Die Autobahn ist immer noch gesperrt. Es bildete sich ein riesiger Stau um München.
Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf die A99

Kommentare