+
Am Stand von Pradler brutzelt Gemüse: Armin Auer stellt bei den Garchinger Herbsttagen ein neuartiges Dunstabzugssystem vor. 

Gewerbeschau

Garchinger Herbsttage locken tausende Besucher an

  • schließen

65 Aussteller, vornehmlich aus Garching und der Region, haben sich am Wochenende an den 7. Garchinger Herbsttagen beteiligt. Das Publikumsinteresse war groß.

Garching– Dass zuletzt, 2016, noch 85 Betriebe für Produkte und Dienstleistungen warben, sorgt den Veranstalter nicht über Gebühr. „Wichtig ist, dass es den Besuchern gefällt“, sagt Salvatore Disanto, Vorsitzender des Gewerbeverbands Garching. Viel mehr zu schaffen macht Disanto der grassierende Mangel an Fachkräften und Auszubildenden. Aussteller nutzen die Gelegenheit, um IT-Leute Schweißer, Verkäufer oder Azubis auf sich aufmerksam zu machen.

Mangel an Fachkräften bereitet Sorgen

„Es ist doch so“, sagt Disanto: „Es gibt nicht zu wenig Arbeit, sondern zu wenig Leute.“ Als Geschäftsführer eines ortsansässigen Betriebs aus der Autobranche weiß Disanto aus Erfahrung, wovon er spricht. Für die Zukunft plant der Gewerbeverband daher mit einem neuen Format: „Wir wollen eine Stellenbörse anbieten.“

Handwerkskammer-Präsident ist selbst aus Garching

Zur Eröffnung der Gewerbeschau beklagte der Präsident der Handwerkskammer München und Oberbayern, Franz Xaver Peteranderl, selbst ein Garchinger, fehlende Wertschätzung handwerklicher Betriebe. Zu lange habe man auf die Entwicklung nicht reagiert, pflichtet Salvatore Disanto bei: „Das war ein Fehler!“

Prognose: Über 10.000 Besucher

Schon am Samstag deutet sich an, dass die Gewerbeschau an Bedeutung keineswegs einbüßt. Das Wetter spielte auch mit. Disanto erwartet auch heuer wieder gut 10.000 Besucher. Der mit der Organisation betreute Uwe Cygan verweist auf den breiten Branchen-Mix, auf Betriebe aus Energie und IT, Gastronomie, Gesundheit, Forschung und Handwerk. „Hier können sie mit den Firmen direkt ins Gespräch kommen.“ Noch mehr Nähe zum Kunden geht nicht, meint Cygan. Das Motto – Nachhaltigkeit und Regionalität – sei optimal erfüllt.

Plus eine Prise Jahrmarktatmosphäre

Dazu noch eine Prise Jahrmarktatmosphäre. „Lecker, Popcorn“ kreischt eine Fünfjährige, die ihre Mutter auf einem pinkfarbenen Roller begleitet. Alle zwei Jahre verwandelt sich die Fußgängerzone für ein Wochenende in eine Mixtur aus Spaßmeile und Gewerbeschau. Bürgermeister Dietmar Gruchmann (SPD) gefällt das: „Ist doch schön, wenn die Innenstadt so belebt ist.“

Mit dem E-Lasten-Dreirad da: Josef Steinhanses (72) vertreibt nach Kundenwunsch gefertigte Lastenräder.

Gruchmann freute sich auf den Jazz-Frühshoppen am Sonntag, da meldete sich schon wieder die Nase. Ein paar Meter neben dem Stand der Stadt im Bürgerhaus stellen die Brüder Pradler, die in Garching unter anderem Küchen verkaufen, ein System vor, das Abzugshauben überflüssig macht.

Pradlers zeigen innovative Küchentechnik

Die Entwicklung eines aus dem Radsport bekannten Unternehmens aus Tirol saugt den Dunst direkt ins Kochfeld. Zum Beweis brutzelt grad eine Auswahl verschiedener Gemüse in der Pfanne. Leute greifen zu. „Schau mal, alles fettfrei“, sagt Albert Pradler, deutet auf das Kochfeld: „Die hässlichen Hauben kannst du dir sparen.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pullacher Grüne stellen ihre Kandidaten auf
Die Pullacher Grünen haben zwar ihre amtierende Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund schon im Juli für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Aber jetzt wurde die …
Pullacher Grüne stellen ihre Kandidaten auf
100 Jahre AWO: Hohes soziales Engagement trotz Helfer-Knappheit
Verschiedene Bürgermeister und der Landrat machten, anlässlich des 100. Geburtstags der AWO, auf die herausragende Betreuung und Unterstützung im Landkreis aufmerksam. 
100 Jahre AWO: Hohes soziales Engagement trotz Helfer-Knappheit
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Das Aschheimer Rathaus ist vorübergehend in ein Bürogebäude in der Saturnstraße umgezogen. Wir haben beim Bürgermeister nachgefragt, wie sich die Mitarbeiter eingelebt …
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8
Lange Staus gab es heute morgen auf der A8. Gegen 4.30 Uhr war ein rumänischer Fahrer mit seinem Lkw ins Schlingern geraten. Der Unfall passierte auf Höhe der Gemeinde …
Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8

Kommentare