Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen

Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen
Vor und hinter der Kamera ein Team: Kursleiter Gerald Schulze mit seinen jungen Talenten (v.l.) Lena, Luca, Jonas, Gabriel, Mimi, Aleyna, Hannah, Noah und Leon. Foto: FKn

Kinder drehen Imagefilm über die Stadt

Garching - Zehn Kinder haben zur Feier der Stadterhebung Garchings vor 25 Jahren einen Imagefilm gedreht. „So ein Video macht mehr Arbeit als man denkt", sagt Gabriel (10).

Sie alle haben an dem zweiwöchigen Ferienkurs „Talentcampus“ der Volkshochschule (VHS) Nord mitgemacht. Die Schulkinder haben zwei Wochen lang Vormittags ihr Englisch aufgebessert und Nachmittags dann an dem Filmprojekt gearbeitet. „Auch wenn meine Eltern nicht den ganzen Tag arbeiten müssten, würde ich hier mitmachen. Denn ich komme jetzt in die 5. Klasse und dann fällt mir das Englisch leichter“, sagt Leon (9). Gerald Schulze (59) leitet den Kurs am Nachmittag schon seit drei Jahren. Er ist selbstständig und in der Audio- und Videoproduktion tätig.

Für den Imagefilm hat er mit den Kindern dieses Jahr in der ersten Woche gedreht und gefilmt. Dafür haben sie sogar ein Interview mit dem ersten Bürgermeister von Garching Dietmar Gruchmann und mit seinem Stellvertreter Alfons Kraft geführt. „Ich will auf jeden Fall was mit Kameras machen. Davor oder dahinter“, sagt Hannah (12). Neben dem Interview haben die Kinder auch einmal am Abend gefilmt. „Die Szene mit der sommerlichen Abendstimmung gefällt mir am Besten“ sagt Luca (12).

In der zweiten Woche wurde das Material bearbeitet und geschnitten. Außerdem haben die Schüler mit Hilfe eines Programms historische Fotos von Garchinger Plätzen, mit Videos von denselben Orten heute, zusammengefügt. „Ich interessiere mich für Technik und Computer und so habe ich hier viel gelernt. Zum Beispiel einen Film zu schneiden“, sagt Noah (12). In kleinen Gruppen erstellten die Kinder zusammen dann jeweils einen Film.

„Talentcampus“ ist ein Ferienprogramm das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. So soll eine sinnvolle Feriengestaltung, mit Spaß und Lernen angeboten werden.

Am Ende des „ Talentcampus“ der VHS Nord konnte jedes Kind eine DVD mit dem selbstgemachten Film mit nach Hause nehmen. „Die Arbeit mit den Kindern macht einfach Spaß. Es ist schön zu sehen, wie sehr sich die Kinder freuen, wenn sie am Ende ihre eigenen Aufnahmen in der Hand halten“.

Die Stadt Garching zeigt den Imagefilm der Kinder außerdem am 14. September zum Jubiläum „25 Jahre Stadterhebung“ im Bürgerhaus Garching.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verbotenes Treffen in Shisha-Bar
Die Polizei beendete am Freitagnachmittag ein Treffen in einer Shisha-Bar. Die Abgabe von Wasserpfeifen ist derzeit verboten.
Verbotenes Treffen in Shisha-Bar
Coronavirus im Landkreis München: Nur noch 49 Menschen infiziert
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Noch immer werden Todesfälle vermeldet. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos …
Coronavirus im Landkreis München: Nur noch 49 Menschen infiziert
Freie Fahrt zum Führerschein: So gehen die Fahrschulen mit den Hygieneauflagen um
Nach der Zwangspause drehen Fahrschüler wieder ihre Runden. Wir haben uns in Fahrschulen umgehört, wie sie die Krise überbrückt haben und wie sie mit den Auflagen …
Freie Fahrt zum Führerschein: So gehen die Fahrschulen mit den Hygieneauflagen um
150 Euro fürs Lernen daheim: SPD will Laptop-Prämie
Gerade Kinder aus sozial schwachen Familien sind in der Coronakrise beim digitalen Unterricht abgehängt, kritisiert die SPD im Landkreis München. Eine Finanzspritze von …
150 Euro fürs Lernen daheim: SPD will Laptop-Prämie

Kommentare