+
Anpacken , das kann Manfred Solbrig. Ob bei der Gartenarbeit oder als Vereinsvorsitzender. Un ter seiner Führung hat der Siedler- und Eigenheimerbund seine Mitgliederzahl verfünffacht und ein eigenes Vereinsheim gebaut.

Der Mann für die Gemeinschaft

  • schließen

Manfred Solbrig war 29 Jahre lang Vorsitzender des Siedler- und Eigenheimerbundes in Garching. Jetzt gibt er seinen Amt ab.

GarchingBeim Garchinger Siedler- und Eigenheimerbund geht morgen eine Ära zu Ende: Der frühere Bürgermeister der Stadt, Manfred Solbrig, tritt als Vorsitzender ab – nach 29 Jahren im Amt.

Das 900. Mitglied hat Manfred Solbrig noch als Vorsitzender begrüßt, bei den Garchinger Herbsttagen im Vorjahr war das. Wie stets, wenn in der Stadt etwas los ist – sei’s Straßenfest, Christkindlmarkt oder eben die Gewerbeschau – war der Siedler- und Eigenheimerbund mit einem Stand vertreten. Das erfreuliche Ergebnis: Allein an diesem Wochenende verzeichnete der Verein ein Dutzend Neumitglieder, darunter auch die Nummer 900.

Es ist dies eine wahrhaft beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, wie es um den Siedlerverein stand, als Manfred Solbrig erstmals zum Vorsitzenden gewählt wurde – im Jahr 1988. Gerade mal 180 Mitglieder zählte man damals; vor allem dank des Einsatzes von Solbrig und seiner Vorstandskollegen hat sich diese Zahl seither verfünffacht – und wird wohl bald die 1000er-Marke knacken. Der Dauer-Vorsitzende wird dann nicht mehr im Amt sein: Nach 29 Jahren an der Spitze wird Manfred Solbrig morgen bei der Mitgliederversammlung nicht erneut kandidieren.

„Es ist nicht so, dass es mir keinen Spaß mehr macht“, sagt der 74-Jährige, der lange in der Kommunalpolitik tätig und von 2002 bis 2008 Garchinger Bürgermeister war. „Aber in meinem Alter weiß man nie, wie es gesundheitlich weitergeht. Und ich will vermeiden, dass der Verein plötzlich in der Luft hängt – das habe ich bei anderen Vereinen mehrmals erlebt.“ Von daher habe er bereits bei der Wahl 2013 angekündigt, dass dies seine letzte Amtszeit werde; so habe sich der Siedlerbund auf die Wachablösung vorbereiten können. „Wir sind gezielt auf Leute zugegangen und haben jetzt einen kompletten Vorstand, der sich zur Wahl stellt“, sagt Solbrig. „Ich habe ein gutes Gefühl, dass es vernünftig weitergeht.“

Wenn er morgen die Versammlung als Nicht-mehr-Vorsitzender verlasse, werde er sicher „ein bisschen Wehmut“ verspüren. Schließlich sei ihm der Verein „eine Herzensangelegenheit“.

Nachdem er 1963 nach Garching gezogen war, trat Solbrig 1979 dem Siedlerbund bei, da er damals am Fröttmaninger Weg baute. Nach seinem Amtsantritt als Vorsitzender 1988 schob er peu à peu neue Projekte an. So bietet der Verein inzwischen Ausflüge und Kurse an; eine beliebte Tradition ist zudem das Siedlerfest im Sommer, das lange Zeit in der Gartenstraße und heuer zum 19. Mal zwischen Autobahnwall und VfR-Sportplatz stattfindet. Hier hat der Siedlerbund nämlich 1998 mit viel Eigenleistungen ein Vereinsheim erbaut, das 2008 um eine Garage erweitert wurde.

Spaziert man heute durch die Räume, kommt man sich vor wie im Baumarkt: Von Baugerüsten über Rasenmäher bis zum Holzspalter sind allerlei Geräte vorhanden, die Mitglieder gegen eine Gebühr ausleihen können. Gleiches gilt für den vereinseigenen Transporter und den Anhänger. „Das haben wir alles nach und nach angeschafft“, erzählt Solbrig. Dabei sei es ihm stets um den „Siedlergedanken“ gegangen, wie er das nennt. Heißt: „Man hilft sich gegenseitig und hält zusammen.“ Zu diesem Gemeinschaftsgefühl will er weiterhin einen Beitrag leisten: „Ich werde dem Verein verbunden bleiben, und auch gewisse Dinge übernehmen.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wahl-Ticker: So hat der Landkreis München abgestimmt - Große Mehrheit pro „Kirchheim 2030“
Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen zur Bundestagswahl gibt‘s hier im Wahl-Ticker - ebenso wie alle Infos und das Ergebnis zum Bürgerentscheid in Kirchheim über das …
Wahl-Ticker: So hat der Landkreis München abgestimmt - Große Mehrheit pro „Kirchheim 2030“
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Wie haben die Wähler im Wahlkreis München-Land entschieden? Hier finden Sie heute alle Hochrechnungen und Ergebnisse zur Bundestagswahl.
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Trickdiebe „besuchen“ Feldkirchnerin (63) und klauen Geld
Eine Feldkirchnerin ist Oper eines Trickdiebstahls geworden. Nach dem Besuch von zwei Unbekannten war ihr Bargeld weg.
Trickdiebe „besuchen“ Feldkirchnerin (63) und klauen Geld
US-Touristin klettert auf Balkon und wird für Einbrecherin gehalten
Eine amerikanische Touristin hat nach einem Wiesnbesuch in Feldkirchen einen Polizeieinsatz ausgelöst.
US-Touristin klettert auf Balkon und wird für Einbrecherin gehalten

Kommentare