+
Mit Paketband hat ein Bürger diese Straßenlaterne notdürftig geflickt.

Stadt kann derzeit nur mahnen

Bürger verkleben offene Kabel mit Paketband: So marode sind die Straßenlaternen in Hochbrück

  • schließen

Freiliegende Stromkabel und dass einige Straßenlampen gar gänzlich ausfallen und Teile von Hochbrück im Dunkeln bleiben, das sorgt für Bürgerunmut.

Garching/Hochbrück – Und führte dazu, dass Jürgen Ascherl (CSU) eine entsprechende Anfrage im Stadtrat stellte. „Licht aus“ heißt es in der Hohe-Brücken-Straße, vor dem „Mei Wirtshaus“, dem Kindergarten, der Kirchstraße sowie am Weg zur Ingolstädter Straße. In der Jahnstraße und auch Hohe-Brücken-Straße hätten Bürger bereits offene Klappen und frei liegende Stromkabel selbst mit Klebeband verschlossen. 

Die Stadt verweist auf den Betreiber - will aber etwas tun

Dass auch bereits auf mehrfache telefonische Beschwerden von Seiten der Verwaltung nichts passiert sei, begründete Bürgermeister Dietmar Gruchmann (SPD) damit, dass die Lampen dem Bayernwerk gehören. Doch die Stadt will für rund 450.000 Euro das komplette Beleuchtungssystem übernehmen und auf LED umstellen. „Dann dürfen wir die Lampen auch anfassen und gegebenenfalls reparieren.“ 

Neuigkeiten aus Garching:

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99
Ein schwerer Unfall hat sich auf der A8 bei München ereignet. Die Autobahn ist immer noch gesperrt. Es bildete sich ein riesiger Stau um München.
Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99
Windmessungen im Hofoldinger Forst haben begonnen
Im Hofoldinger Forst haben die Messungen für mögliche Windräder  begonnen. Dabei wird nicht nur die Windstärke überprüft, sondern auch die Tier- und Pflanzenwelt …
Windmessungen im Hofoldinger Forst haben begonnen
Dieb stiehlt Kameras und Laptops aus Hotel
Kameras und Laptops hat ein Dieb bei einer Veranstaltung in einem Hotel am Einsteinring im Aschheimer Ortsteil Dornach gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugen.
Dieb stiehlt Kameras und Laptops aus Hotel
Unterschleißheim will Roboterbus testen
Es könnte die erste autonom fahrende Buslinie im Landkreis werden. Ein elektrischer Roboterbus soll von der Stadtmitte nach Riedmoos fahren und vielleicht auch …
Unterschleißheim will Roboterbus testen

Kommentare