+
Symbolbild/ Geisterfahrer

Fahranfängerin folgt ihrem Navi

Fahranfängerin folgt ihrem Navi - und wendet mitten auf der Autobahn

„Bitte wenden“: Eine Geisterfahrerin war am Samstag  auf der A99 unterwegs, dann folgte sie der Aufforderung ihres Navis und wendete.

Garching Eine Geisterfahrerin war am Samstag auf der A99 unterwegs, dann folgte sie der Aufforderung ihres Navis und wendete. Die Fahranfängerin war am Samstag gegen 12.20 Uhr an der Anschlussstelle Fröttmaning in Richtung Salzburg verkehrt aufgefahren. Mehrere Autofahrer konnten der VW-Fahrerin zu Glück ausweichen, meldet die Polizei. Beim Versuch zu wenden, um wieder in die richtige Richtung zu kommen, stieß die 31-Jährige mit ihrem VW in die Mittelleitplanke. Später gab sie an, ihrem Navi gefolgt zu sein, ohne auf die Straßenführung oder Verkehrszeichen zu achten. Verletzt wurde niemand. lediglich die Mittelleitplanke wurde beschädigt, meldet die Autobahnpolizei.

Ein schwerer Unfall im Landkreis Rosenheim hat dagegen ein tragisches Ende genommen. Ein Kleinbus mit einer Trachtengruppe verunglückte. Sechs Menschen wurden verletzt - für einen kam jede Hilfe zu spät.

icb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare