1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Garching

Fahrerin war betrunken: Fünf Verletzte nach Auffahrunfall auf der A9

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Auf den schwarzen Mercedes war die Seatfahrerin aufgefahren. © Feuerwehr

Mit 1,9 Promille Alkohol im Blut hat am Sonntagmorgen eine 25-Jährige aus Karlsfeld einen Unfall auf der A9 bei Garching gebaut. Dabei wurden drei Beteiligte verletzt.

Garching - Der Unfall ereignete sich laut Polizei 5 Uhr auf der A 9 in Richtung Nürnberg kurz hinter der Allianz Arena. Die Karlsfelderin kam vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung mit ihrem Seat nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf einen am Pannenstreifen liegengebliebenen Mercedes auf. Dabei verletzte sich die junge Frau in ihrem Seat mittelschwer. Im Pannenfahrzeug saßen laut Feuerwehr ein Mann und drei Frauen. Alle erlitten leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro. Wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung wurde gegen die Unfallverursacherin ein Strafverfahren eingeleitet. Ihr Führerschein ist sichergestellt.

mm

Auf der A9 hat ein Mann einen Unfall verursacht. Er fuhr nahe der Allianz Arena in die Leitplanke. Doch als die Polizei am Unfallort eintraf, war niemand zu sehen.

Auch interessant

Kommentare