Auf der alten B471 bei Garching müssen Pkw lange hinter Radlern herzockeln.
+
Auf der alten B471 bei Garching müssen Pkw lange hinter Radlern herzockeln. Jetzt hat einer die Geduld verloren, hat trotz Verbots überholt, die Radlerin zu Sturz gebracht - und Unfallflucht begangen.

Auf der alten B471

Pkw bringt Radlerin zu Sturz und braust davon

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Ob die Fahrradregelung an der alten B471 in Garching ein gefährlicher Schildbürgerstreich ist, haben Garchings Stadträte ausgiebig diskutiert. Jetzt gab es tatsächlich einen Radunfall.

Garching -Am Freitag, 18. September, gegen 10.35 Uhr, fuhr eine 47-jährige Radfahrerin aus dem Landkreis München die alte Umgehungsstraße (B471 alt) in Garching von der Münchner Straße kommend in östlicher Richtung. Vor der Einmündung zum Auweg wurde sie von einem weißen Pkw, eventuell Mercedes, trotz Überholverbot überholt.

Pkw überholt trotz Verbots - Radfahrerin stürzt

Während des Überholmanövers des bislang unbekannten Autofahrers stürzte die Radlerin und verletzte sich dabei. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich mit seinem weißen Pkw unerlaubt von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei sucht Zeugen

Wer kann Angaben zu dem Unfallgeschehen zwischen dem weißen Pkw und der Radfahrerin machen? Wer kann Angaben zu einem weißen Pkw, eventuell Mercedes machen, der am Freitag, 18. September, am späten Vormittag in Garching, im südöstlichen Ortsgebiet unterwegs war und mit dem Unfall im Zusammenhang stehen könnte? Wer Hinweise geben kann, wendet sich ans Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, Tel. 089/6216-3322.

Bundesverdienstkreuz für Ex-Salewa-Chef Hermann Huber

Auch interessant

Kommentare