+
Geben den neuen Radweg frei: Echings Bürgermeister Sebastian Thaler (.) und Garchings Rathauschef Dietmar Gruchmann.

Radweg zwischen Garching und Eching eröffnet

  • schließen

Mit einem symbolischen Scherenschnitt eröffneten Echings Bürgermeister Sebastian Thaler und Garchings Rathauschef Dietmar Gruchmann (SPD) jetzt den Radweg zwischen den beiden Kommunen.

Garching– In Eching beginnt der Weg mit dem Namen „Garchinger Straße“ und endet in Garching mit dem Namen „Am See“. Man könnte nun auch eine „Seestraße“ draus machen, denn die Verbindungsstraße zwischen den beiden Kommunen führt am Echinger See und Kieswerk vorbei, bevor sie entlang dem Mallertshofer Holz auf den Garchinger See trifft.

Die drei Kilometer lange Strecke war „lang ersehnt“, darüber waren sich Thaler und Gruchmann einig. „Viel sicherer ist es nun, hier zu fahren“, sagte Radlerin Erika Hammel (55) aus Eching, „der Radweg ist richtig schön breit.“ Sie ist „Radl-Pendlerin“, die die Strecke bei passendem Wetter zur Arbeit nach München nutzt. Der Autoverkehr sei in den Berufsverkehrszeiten doch immens, auch „sind viele Kieslaster unterwegs. Der Radweg war schon lange fällig“.

Dem Bebauungsplan aus dem Jahr 2014 seien viele Diskussionen vorausgegangen, sagte Thaler, kleinere Teilstücke bereits beim Kieswerkbau errichtet worden. Um die Förderung von 600 000 Euro vom Freistaat zu bekommen, „konnten wir ihn aber halt nicht in Teilabschnitten machen. Das hat dann letztlich alles verzögert.“ Inklusive Planungskosten liegt die Summe bei knapp 1,2 Millionen Euro, „da wollten wir auf den Zuschuss nicht verzichten.“ Aber dafür sei die Bauzeit von nur drei Monaten dann doch sehr zügig gewesen, zumal auch noch die Brutzeit der Vögel nicht gestört werden durfte. „Wir als kleine Münchner Vorortgemeinden reden nicht nur, sondern bringen auf den Weg und machen“, betonte Thaler. Und das „dort, wo auch wirklich Bedarf besteht“, ergänzte Gruchmann. Dieser Weg sei eine praktische Umsetzung, die Menschen verbinde.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer schwer verletzt - Weißer Transporter flüchtig
In Unterhaching ist ein Motorradfahrer nahe des Kreisverkehrs an der Münchner Straße schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher ist abgehauen. Die Polizei sucht nun …
Motorradfahrer schwer verletzt - Weißer Transporter flüchtig
Fahrer sieht Rad seines Lkw davonrollen 
Auf der A95, nicht weit von der Anschlussstelle Schäftlarn, hat ein Lkw am Montag einen Reifen verloren, ein weiterer war locker.
Fahrer sieht Rad seines Lkw davonrollen 
Geothermie: Neue Bohrungen geplant - Wasser heißer als bei bisherigen Quellen
Ein „spektakulärer Schritt“ in Sachen Geothermie in Pullach: Bei Untersuchungen ist die Gemeindetochter  IEP auf eine mögliche Bohrstelle mit bis zu 140 Grad heißem …
Geothermie: Neue Bohrungen geplant - Wasser heißer als bei bisherigen Quellen
In Aying sind die Ochsen los
Zum vierten Mal organisierten die Ayinger Burschen das Ochsenrennen im Rahmen der traditionellen Bräu-Kirta.
In Aying sind die Ochsen los

Kommentare