Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet

Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet

Diese Einrichtungen sind betroffen

Gute Nachrichten für Eltern: Weitere Kindergärten in Garching sollen gebührenfrei werden

Eine Nachricht, die viele Eltern freuen dürfte: Neben den städtischen Kindergärten sollen in Garching künftig auch die in freier gemeinnütziger Trägerschaft gebührenfrei sei.

Garching – Der Besuch städtischer Kindergärten ist in Garching künftig gebührenfrei. Der Stadtrat will diese Gebührenfreiheit nun auch auf einige Einrichtungen unter freier gemeinnütziger Trägerschaft erweitern. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Demnach beschloss der Stadtrat eine Gebührensatzungsänderung für die städtischen Kindergärten und Kinderhorte zum 1. September 2019. Ein Kernpunkt der neuen Satzung ist eine vollständige Entlastung der „Kindergarteneltern“ von ihrem Beitrag. Durch die Förderung des Freistaates von 100 Euro pro Kind und Monat sprachen sich Verwaltung und Stadtrat dafür aus, den „überschüssigen Betrag“ (je nach Buchungszeit) nicht den Eltern in Rechnung zu stellen.

Diese „Sonderleistung“ für die Garchinger Eltern bedeutet für die Stadt laut Rathausverwaltung Kosten in Höhe von etwa 78 000 Euro pro Jahr für die städtischen Kindergärten. Da der Stadt, so heißt es in einer Pressemitteilung, eine für alle Kindergärten einheitliche Gebührengestaltung überaus wichtig ist, stellt sie nun auch für die freien gemeinnützigen Träger die Übernahme des Einnahmedefizits in Aussicht; dies schlägt künftig mit 107 000 Euro jährlich zu Buche.

Nach dem Stadtratsbeschluss wurden die freien Träger gebeten, die Familien über die Gebührenfreiheit zu informieren. Die Neugestaltung der Gebührensatzung derjenigen Träger, die mit der Stadt eine Defizitvereinbarung haben und das Gebührenmodell übernehmen, wird nach deren organisatorischen Möglichkeiten – idealerweise ab Herbst dieses Jahres – umgesetzt. Diese Einrichtungen sind der Evangelische Kindergarten Flohkiste, das Haus für Kinder der Diakonie, die AWO-Regenbogenvilla und die Katholischen Kindergärten St. Severin und St. Franziska- Romana Hochbrück.

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Naupold

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grundschule Neubiberg: Einbrecher auf frischer Tat beobachtet
In die Grundschule Neubiberg ist in der Nacht auf Mittwoch eingebrochen worden. Der Täter konnte noch vor Eintreffend er Polizei fliehen.
Grundschule Neubiberg: Einbrecher auf frischer Tat beobachtet
Tödlicher Unfall: Frontal-Crash von Maserati und BMW - Gutachter sucht Schuldigen
In München ist bei einem Crash mit einem BMW und einem Maserati ein 25-jähriger Mann getötet worden. Drei weitere wurden verletzt. Nun soll ein Gutachter die Schuldfrage …
Tödlicher Unfall: Frontal-Crash von Maserati und BMW - Gutachter sucht Schuldigen
„Noch nie erlebt“: Polizist hält Fahranfängerin wegen Kleinigkeit auf - und stellt Kurioses fest
Einen Tag nach ihrer bestandenen Fahrprüfung hat sich eine betrunkene 21-Jährige aus Ismaning ein Auto geliehen. Dummerweise verfuhr sie sich - und damit der Polizei in …
„Noch nie erlebt“: Polizist hält Fahranfängerin wegen Kleinigkeit auf - und stellt Kurioses fest
Neuer Campus von ProSiebenSat1: Der Grundstein fürs neue Herzstück ist gelegt
ProSiebenSat1 wächst in Unterföhring. Und wie. Der neue Campus nimmt Form an. Nun wurde der Grundstein gelegt. In der Zeitkapsel enthalten ist ein Brief von einem alten …
Neuer Campus von ProSiebenSat1: Der Grundstein fürs neue Herzstück ist gelegt

Kommentare