Integrationspreis an Garchinger verliehen

Garchinger holen im Landtag ihren Preis ab

  • schließen

Mit einer großen Delegation ist der Garchinger Integrationsbeirat im Landtag angerückt, um dort den Bayerischen Integrationspreis entgegenzunehmen.

Wie berichtet kommt diese Ehre dem Projekt „Meine neue Heimat – Spurensuche der bayerischen Kultur und Natur“ zuteil. Die Idee dahinter: Garchinger mit und ohne Migrationshintergrund sowie Flüchtlinge setzen sich bei gemeinsamen Ausflügen mit der Natur und der Kultur ihrer neuen Heimat auseinander. 

„Dieser Preis bestärkt uns und übergibt uns neue Verantwortung“, betonte Claudio Cumani (Mitte) vom Integrationsbeirat bei der Verleihung. „Wir sind über die Anerkennung sehr glücklich.“ Er dankte den örtlichen Abteilungen von Bund Naturschutz und Alpenverein, die das Projekt unterstützten. 

Mit ihrem Konzept setzten sich die Garchinger gegen 25 Mitbewerber durch. Ziel des Projekts sei es, „Menschen zusammenzubringen“, so Cumani. „Gemeinsam haben wir die Namen der heimischen Pflanzen und Tiere kennengelernt, traditionelle Feste und Bräuche erklärt und religiöse Feste und Traditionen beschrieben.“

Neben einer Urkunde bekamen die Garchinger von Landtagspräsidentin Barbara Stamm (4.v.r.), Integrationsministerin Emilia Müller (2.v.r.) und dem Integrationsbeauftragten Martin Neumeyer (r.) ein Preisgeld von 2000 Euro überreicht. Damit will der Integrationsbeirat unter anderem einen zweitägigen Ausflug organisieren – inklusive Übernachtung auf einer Hütte. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)</center>

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Pakete türmen sich im Café
Für so viele Pakete fehlt der Platz: Die Postfiliale im Unterföhringer S-Bahnhof-Café ist so frequentiert, dass sich vor dem Schalter Stapel türmen. Vor Weihnachten …
Pakete türmen sich im Café
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Einer der verdientesten Bürger Pullachs ist völlig überraschend gestorben: Der ambitionierte Feuerwehrmann Hans Horak wurde 67 Jahre alt. Er hinterlässt Ehefrau Sabine, …
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Wenn alles gut geht, bleibt die Pullacher Skateranlage dort, wo sie ist – in der Ortsmitte nämlich. Bei seiner Sitzung beschloss der Gemeinderat, den beliebten …
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Image-Film wird zum Facebook-Hit
Ursprünglich sollte es ein Imagefilm über die First Responder Hohenschäftlarn werden. Doch seit der Bayerische Rundfunk den Streifen sendete und ins Internet stellte, …
Image-Film wird zum Facebook-Hit

Kommentare