Symbolfoto
+
Symbolfoto

In Dirnismaning

Kaminrohr zu heiß: Brand in Pizzeria

Trotz Dachstuhlbrand – der Wirt der „Trattoria Senza Nome“ in Dirnismaning (Stadt Garching) hält den Betrieb aufrecht.

Garching - Gegen 15 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Garching am Mittwoch mit 20 Einsatzkräften ins Dorf Dirnismaning ausrücken. Ein nach dem Nachschüren sehr heißes Kaminrohr hatte den Fellboden in Brand gesetzt und das Feuer hatte auf den Dachstuhl übergegriffen, schildert Kommandant Christian Schweiger die Situation.

Der Brand war recht schnell gelöscht, die Nachlöscharbeiten waren aber aufwändig. Mit der Kettensäge musste die Feuerwehr den Fellboden großflächig öffnen, um alle Glutnester zu ersticken. Auch Polizei und Rettungsdienst waren am Einsatzort. Zum Glück wurde aber niemand verletzt. 

Und der Wirt hat laut Feuerwehr den betroffenen Nebenraum geschlossen und seine Trattoria ansonsten weitergeführt. Die Polizei meldete am Donnerstag einen Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare