Warnung

Manöver im Raum Garching/Schleißheim

Garching - Ende November führt die Bundeswehr im Münchner Norden ein Manöver durch. Kleinere Gruppen von jeweils zwei bis drei Soldaten üben vom 20. bis 24. November im Umfeld von Oberschleißheim und Garching den Ernstfall.

Wie die Kommunen bekannt geben, trainieren die Soldaten während der so genannten Durchschlageübung in der dritten Novemberwoche den Einsatz von Such- und Jagdkommandos mit Hunden. Einheiten werden zudem von Hubschraubern aufgesammelt. Nachtübungen stehen ebenfalls auf dem Plan.

Die Kommunen empfehlen, sich in den fünf Tagen von Einrichtungen der Truppe fern zu halten und warnt vor „liegengebliebenen Sprengmitteln, Fundmunition und dergleichen Gefahren.“ Eventuelle Schäden durch das Manöver sollen in den Rathäusern gemeldet werden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Jeden zweiten Dienstag im Monat heißt es seit Kurzem in der Sauna im Grünwalder Freizeitpark: Brüten ja, aber bitte verhüllt!
Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Das eigene große Zuhause aufgeben, um Platz für eine junge Familie zu schaffen: Diesen Schritt haben Günter und Hedi Unger aus Unterhaching vor zehn Jahren gewagt. Sie …
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Chaos auf den Straßen: Der Schneefall hat für massive Probleme im ganzen Landkreis gesorgt. Es gab mehrere Unfälle, und die Räumdienste kamen kaum hinterher.
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching
Garching wirkt wie ein Magnet auf Hightech-Firmen.  
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching

Kommentare