Warnung

Manöver im Raum Garching/Schleißheim

Garching - Ende November führt die Bundeswehr im Münchner Norden ein Manöver durch. Kleinere Gruppen von jeweils zwei bis drei Soldaten üben vom 20. bis 24. November im Umfeld von Oberschleißheim und Garching den Ernstfall.

Wie die Kommunen bekannt geben, trainieren die Soldaten während der so genannten Durchschlageübung in der dritten Novemberwoche den Einsatz von Such- und Jagdkommandos mit Hunden. Einheiten werden zudem von Hubschraubern aufgesammelt. Nachtübungen stehen ebenfalls auf dem Plan.

Die Kommunen empfehlen, sich in den fünf Tagen von Einrichtungen der Truppe fern zu halten und warnt vor „liegengebliebenen Sprengmitteln, Fundmunition und dergleichen Gefahren.“ Eventuelle Schäden durch das Manöver sollen in den Rathäusern gemeldet werden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Wie haben die Wähler im Wahlkreis München-Land entschieden? Hier finden Sie heute alle Hochrechnungen und Ergebnisse zur Bundestagswahl.
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Trickdiebe „besuchen“ Feldkirchnerin (63) und klauen Geld
Eine Feldkirchnerin ist Oper eines Trickdiebstahls geworden. Nach dem Besuch von zwei Unbekannten war ihr Bargeld weg.
Trickdiebe „besuchen“ Feldkirchnerin (63) und klauen Geld
US-Touristin klettert auf Balkon und wird für Einbrecherin gehalten
Eine amerikanische Touristin hat nach einem Wiesnbesuch in Feldkirchen einen Polizeieinsatz ausgelöst.
US-Touristin klettert auf Balkon und wird für Einbrecherin gehalten
Sichtschutz-Mauer eckt an
Eine mehr als drei Meter hohe Wand ärgert Nachbarn und Gemeinderäte in Unterhaching. Auch der Pool dahinter wird kritisch beäugt.
Sichtschutz-Mauer eckt an

Kommentare