+
Symbolfoto

8000 Euro Schaden

Mini-Cooper-Fahrer (36) fährt auf Stauende auf

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag um 19 Uhr auf der B471 bei Garching ist ein Sachschaden von rund 8000 Euro entstanden.

Garching - Ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer war laut Polizei auf der Bundesstraße in Richtung Ismaning unterwegs, als er wegen eines Staus bremsen musste. Der hinter ihm fahrende 36-jährige Fahrer eines Mini Cooper reagierte zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ismaning: Suche nach den alten Hausnamen
Hausnamen sind in vielen bayerischen Orten Tradition. Doch sie geraten immer mehr in Vergessenheit. Der Ismaninger Toni Weber hat dafür gesorgt, dass das seiner Gemeinde …
Ismaning: Suche nach den alten Hausnamen
Luft- und Raumfahrt: Fünftes Gründerzentrum im Landkreis entsteht in Taufkirchen
Das nächste Gründerzentrum mit der Spezialisierung auf Luft- und Raumfahrt soll in Taufkirchen entstehen. Der Landkreis plant seit Frühjahr mit dem Standort an der A8. …
Luft- und Raumfahrt: Fünftes Gründerzentrum im Landkreis entsteht in Taufkirchen
Landkreis prüft Magnetschwebebahn
Das Landratsamt lässt nun auch den Einsatz einer Magnetschwebebahn im Landkreis München prüfen. Wie die Seilbahn zählt die Magnetschwebebahn damit offiziell zur Sammlung …
Landkreis prüft Magnetschwebebahn
Fahren im Alter: Die Freiheit hängt am Führerschein
Der Führerschein und das eigene Auto bedeuten im Alter Unabhängigkeit. Viele Senioren fürchten, diese Freiheit zu verlieren. In Pullach gab es dazu einen Info-Abend.
Fahren im Alter: Die Freiheit hängt am Führerschein

Kommentare