+
Weniger als im vergangenen Sommer, doch auch heuer gibt es im Landkreis etliche Baustellen dementsprechend auch einige Umleitungen für Autofahrer und auch für Radfahrer. 

Staugefahr

Obacht: Die Sommerbaustellen im Landkreis München

  • Doris Richter
    vonDoris Richter
    schließen

Verengte Fahrspuren, Baustellenampeln und Umleitungen: Derzeit wird auf vielen Straßen Landkreis München gewerkelt. Wir geben einen Überblick, welche Routen man bis zum Herbst besser meiden sollte.

Aying

Die M8 zwischen der M9 und dem Ortseingang von Großhelfendorf erhält eine neue Deckschicht, die Schicht darunter wird teilweise erneuert. Für die Arbeiten wird die Straße in diesem Bereich komplett gesperrt. Der parallel verlaufende Rad- u. Gehweg bleibt geöffnet. Die Umleitung führt über die M8 bis Kreuzstraße weiter über die MB4, beziehungsweise die RO28, bis nach Aschbach. Dann Richtung Norden auf der St2078 bis Großhelfendorf. Die Umleitung in der Gegenrichtung verläuft analog. Voraussichtlicher Baubeginn: 28. September, Ende gegen 17. Oktober.

Feldkirchen 

An der B 471, Oberndorfer Straße, baut die BayWa. Die B471 ist deshalb halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt den Verkehr. Für Asphaltierungsarbeiten ist die Straße Ende August/Anfang September etwa zwei Tage komplett gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit umgeleitet über die Kreisstraße M 1 – Kreisstraße M 18 und umgekehrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 4. September.

Garching 

Die Ortsdurchfahrt von Garching Hochbrück erhält zwischen Zeppelinstraße und B 13 einen neuen Zwischen- und Deckbelag. Zusätzlich wird auch der Kreuzungsbereich von B 471 / B 13 erneuert. Die Arbeiten finden in zwei Bauabschnitten statt: Für den ersten Bauabschnitt werden die B 13 zwischen St 2053, Kreuzstraße und St 2053, Anschlussstelle München-Neuherberg (A 99) und die B 471 zwischen Lustheim und der Zeppelinstraße in Hochbrück voll gesperrt. Die Umleitung führt aus westlicher Richtung kommend über die St 2053 nach München, über die Heidemannstraße und dann über die St 2350 Richtung Norden zur B 471. Die Umleitung aus östlicher Richtung kommend erfolgt analog. Los geht es voraussichtlich am 31. Juli, am 2. August soll alles fertig sein.

Für den 2. Bauabschnitt wird die B 471 zwischen B 13 und der Zeppelinstraße in Hochbrück voll gesperrt. Die Umleitung führt aus westlicher Richtung kommend über die B13 nach München auf den Frankfurter Ring und dann über die St 2350 Richtung Norden zur B 471. Die Umleitung aus östlicher Richtung kommend erfolgt analog. Läuft alles nach Plan, dauern die Arbeiten vom 3. bis zum 15. August. Während der Arbeiten ist der Baustellenbereich voll gesperrt, die Zufahrt für Anwohner und Anlieger des Gewerbegebiets Hochbrück ist aber möglich.

Grünwald 

Die Südliche Münchner Straße (St 2072) wird in der Ortsdurchfahrt Grünwald nach Verlegung der Fernwärmeleitung zwischen Marktplatz und Dr-Max-Straße neu asphaltiert. Es gibt eine Einbahnstraßenregelung auf der Südlichen Münchner Straße. Der Verkehr von München kommend kann durch die Baustelle fahren, der Verkehr in Richtung München wird ab dem Markplatz über die Oberhachinger Straße (Kreisstraße M 11) – Josef-Sammer-Straße – Gabriel-von-Seidl-Straße – Bavariafilmstraße umgeleitet. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitten durchgeführt und dauern von Ende Juli bis etwa 21. September.

Ismaning

Aufgrund des schlechten Zustandes der Geh- und Radwegbrücke neben der B471 über die Isar bei Ismaning wird an der Radwegbrücke die maßgebliche Schadstelle saniert. Für die Instandsetzungsarbeiten ist es notwendig, den Geh- und Radweg auf dem Bauwerk auf einer Länge von etwa fünf Metern in der Breite einzuschränken. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am 7. August und dauern etwa eine Woche.

Oberhaching/ Perlacher Forst

Derzeit wird an der neuen Radhauptverbindung München Süd zwischen der Nußbaumranch in Oberhaching und dem Geiselgasteig im Bereich des Grenzgeräumts gewerkelt. Das Grenzgeräumt ist daher gesperrt, ein Durchkommen ist auch für Radler nicht möglich, Umleitungen für Radler sind im Bereich der Forstwege im Perlacher Forst ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis Oktober.

Putzbrunn

 In der Haarer Straße (B 471) wird eine Wasserleitung neu gebaut. Zwischen der Kreuzung mit der Glonner Straße und Einmündung Solalindenstraße kommt es daher zu Behinderungen: Es wird eine Einbahnstraßenregelung auf der Haarer Straße eingerichtet: Der Verkehr von Hohenbrunn kommend kann durch die Baustelle fahren. Der Verkehr von Haar kommend wird umgeleitet über die St 2079 (Umfahrung Putzbrunn) und die Münchner Straße. Los geht es am 27. Juli. Bis Ende September soll alles fertig sein.

Von Grund auf erneuert wird der Parkplatz an der B 471 nördlich von Putzbrunn. Er wird daher von 31. August bis voraussichtlich Ende Oktober voll gesperrt. Während der Bauzeit bleibt der Geh- und Radweg im Bereich des Parkplatzes geöffnet. Der Verkehr auf der B 471 wird nur geringfügig eingeschränkt.

Schäftlarn

In der Ortsdurchfahrt von Neufahrn werden die Entwässerungsanlagen und die Fahrbahn erneuert, außerdem wird ein neuer Gehweg angelegt. Die Staatsstraße 2071 weist Schäden auf, weil sie vom Aufbau nicht für die vorhandene Verkehrsbelastung ausgelegt ist. Immer wieder sammelt sich außerdem Wasser auf der Straße. Um die Arbeiten schnell durchführen zu können und die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, erfolgen die Arbeiten unter Vollsperrung der Staatsstraße. Der Verkehr wird über die St 2071 nach Wangen, von dort über die St 2065 nach Percha, dann über die St 2070 über Berg nach Dorfen und von dort über die B 11 nach Schäftlarn umgeleitet. Der Anliegerverkehr wird – außer an den Tagen, an denen asphaltiert wird – gewährleistet.

Sauerlach

An der St 2070, der Hauptstraße in Altkirchen, wird ein neuer Gehweg gebaut. Die Straße ist halbseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Gebaut wird voraussichtlich bis Ende Juli oder Anfang August.

Auch an der Münchener Straße (St 2573) in Lanzenhaar wird ein neuer Geh- und Radwegs gebaut zwischen St.-Ulrich-Weg und der bestehenden Bushaltestelle. Die Münchener Straße ist halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt den Verkehr. Geplant ist, dass bis 7. August alles fertig ist.

Taufkirchen

Am Postweg wird ein neuer Kunstrasenplatz gebaut. Deshalb ist der Postweg voraussichtlich bis Mitte/Ende Oktober komplett gesperrt. Während der Sperrungen ist der Verkehr für Anlieger von der Münchener Straße aus frei. Die Umleitung des allgemeinen Verkehrs erfolgt über die Straße Am Heimgarten und der Münchener Straße.

Unterhaching 

Das Staatliche Bauamt Freising setzt derzeit die Brücke Fasangartenstraße/Tegernseer Landstraße über die A 995 und die Kreisstraße M 2/Münchner Straße instand. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es auf der Tegernseer Landstraße und der Münchner Straße (M 2) zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Für die Arbeiten auf dem Bauwerk ist es erforderlich, die Tegernseer Landstraße über die A 995 komplett zu sperren. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Lincoln-, Cincinnati- und Minnewittstraße umgeleitet. Fußgänger sind von der Vollsperrung nicht betroffen und können weiterhin die A 995 überqueren. Für den Radverkehr kommt es temporär zu Einschränkungen. Für die Arbeiten an der Bauwerksunterseite muss die Münchner Straße (M 2) halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt. Gebaut wird bis voraussichtlich 21. August.

Und auch die Brücke der A 8 über den Zieglweg zwischen den Anschlussstellen Unterhaching Ost und Taufkirchen Ost wird erneuert. Bis zum Herbst ist die Fahrbahn in beide Richtungen an dieser Stelle verengt. Die erlaubte Geschwindigkeit ist auf 80 Km/h begrenzt.

Auch interessant: Grüne und ÖDP in Unterschleißheim halten den sechsspurigen Ausbau der A92 nicht mehr für nötig. Mit dieser Meinung standen sie im Stadtrat aber alleine da.

So ist die Oberschleißheimer Position: Die Gemeinde Oberschleißheim befürwortet den sechsspurigen Ausbau der A 92, sie fordert allerdings Korrekturen von der Autobahndirektion.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Josef Schwarz ist eine Institution mit seinem rollenden Theater im gelben Ziehharmonika-Bus. Keineswegs nur in und um Haar. Doch jetzt droht dem „Theater im Bus" das …
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Erschöpfte Frau aus See gerettet
Eine erschöpfte Schwimmerin ist am Samstag aus lebensbedrohlicher Lage aus dem Unterschleißheimer See gerettet worden.
Erschöpfte Frau aus See gerettet
Mountainbiker bricht Einjähriger das Schienbein und flüchtet
Ein junger Mann auf einem Mountainbike hat in der Nähe eines Spielplatzes in Garching ein einjähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt. Als die Mutter ihn zur Rede …
Mountainbiker bricht Einjähriger das Schienbein und flüchtet
Pferd tritt junge Frau gegen die Brust
Von einem Gewitter erschreckt, hat ein Turnierpferd auf der Koppel des Reitsportzentrums in Großhelfendorf ausgeschlagen - und eine 21-Jährige am Brustbein getroffen.
Pferd tritt junge Frau gegen die Brust

Kommentare