Der Platz nimmt Gestalt an.
1 von 2
Der Platz nimmt Gestalt an.
Günter Koller (links) und Alfons Kraft mit einem Modell der Maria.
2 von 2
Günter Koller (links) und Alfons Kraft mit einem Modell der Maria.

Bauarbeiten

Park in Garching für SchutzpatroninMaria

Für die Schutzpatronin Maria lässt die Stadt Garching einen Park anlegen.

GarchingAn der Fläche südlich der Bürgermeister-Wagner-Straße laufen derzeit die von der Stadt Garching in Auftrag gegebenen Bauarbeiten für den zukünftigen Park, in dessen Zentrum, auf einem kleinen Platz, von Staudenbeeten und Hecken eingefasst, ab September die Skulptur einer Patrona Bavariae der Künstlerin Lioba Leibl stehen wird. Mit einem großen Festakt am 16. September will der Förderverein St. Severin den Garchingern dann „ihre“ Patrona Bavariae übergeben.

Die Landschaftsbaufirma M & M hat die Wege und den Platz bereits ausgekoffert, meldet die Stadtverwaltung. Der Bodenstrahler für die Statue ist montiert, Granitsteine fassen den Platz und die Wege ein. Fundamente für die Statue und metallene Bodensterne wurden gesetzt, und die Bänke wurden auch schon an der vorgesehenen Stelle platziert. Ab morgen werden Platz und Wege fertiggestellt sowie Hecken gepflanzt. Den Zugang von Süden ermöglicht eine Brücke über den Ortsbach, die voraussichtlich ebenfalls in dieser Woche montiert wird. Dann wird Rasen angesät und im Herbst die Stauden gepflanzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Sauerlach
Dachstuhl in Sauerlach brennt - Feuerwehr mehrere Stunden im Einsatz
In einer Doppelhaushälfte in Sauerlach ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Einsatzkräfte waren lange beschäftigt.
Dachstuhl in Sauerlach brennt - Feuerwehr mehrere Stunden im Einsatz
Drei Prinzessinnen zum Faschings-Jubiläum
Erstmals gibt‘s drei Prinzessinnen in der Faschingssaison der Unterhachinger Narren. Ein Name bleibt noch geheim. Das Novum wurde aus der Not geboren.
Drei Prinzessinnen zum Faschings-Jubiläum
Chaos nach Unfall auf A99: Hier brennt ein Lastwagen lichterloh
Nach einem Unfall am frühen Freitagmorgen auf der A99 in Richtung Salzburg war die Fahrbahn am Freitagmorgen komplett gesperrt. Nahe der Anschlussstelle Haar war ein …
Chaos nach Unfall auf A99: Hier brennt ein Lastwagen lichterloh
Grasbrunn
B471: Tödlicher Unfall in Grasbrunn am Dienstag
Zu einem tödlichen Unfall kam es am Dienstagnachmittag im Gemeindebereich von Grassbrunn. Ein Mann wurde überfahren. 
B471: Tödlicher Unfall in Grasbrunn am Dienstag

Kommentare