+
Lange Staus, wie auf diesem Symbolbild, gab es am Samstagnachmittag auf der A9 bei Garching.

Samstagnachmittag auf der A9

Drei Auffahrunfälle in nur 30 Minuten

  • schließen

Garching - Stau, Stau, Stau: Drei Auffahrunfälle in nur 30 Minuten haben den Autofahrern auf der A 9 in Richtung Nürnberg am Samstagnachmittag viel Geduld abverlangt.

Wie die Verkehrspolizei Freising berichtet, ereignete sich der erste Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw um 13.45 Uhr bei Kilometer 508, also kurz nach der Anschlussstelle Neufahrn (Kreis Freising). Wenig später krachte es auf Kilometer 511, bevor sich nur vier Kilometer weiter schließlich ein dritter Unfall ereignete.

Im ersten Fall musste die linke Fahrspur gesperrt werden, im zweiten Fall die mittlere und im dritten abermals der linke Fahrstreifen. Dieser „Slalomparcours“ führte zu erheblichen Verzögerungen und einem Rückstau bis nach Garching, meldet die Polizei. Erst gegen 14.45 Uhr waren die „chaotischen Zustände“ weitgehend beseitigt. Neben den Streifen der Polizei war das Technische Hilfswerk zur Unterstützung ausgerückt. Die Unfallbeteiligten kamen alle unbeschadet oder mit leichten Verletzungen davon. Die Fahrzeuge wurden nach Polizeiangaben „mäßig beschädigt“.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das neue Feuerwehrgerätehaus kommt
Die Siegertsbrunner Feuerwehr bekommt ihr neues Gerätehaus. Aller Aufregung der vergangenen Wochen zum Trotz hat sich der Gemeinderat jetzt einstimmig für den Neubau auf …
Das neue Feuerwehrgerätehaus kommt
Unterschleißheim hat jetzt ein Familienzentrum
Passend zum Weiberfasching haben Buben und Mädchen des Kinderparks Unterschleißheim mit Unterstützung von Nicole Eberle singend, tanzend und in Faschingskostümen das …
Unterschleißheim hat jetzt ein Familienzentrum
Das Ismaninger Kraut verschwindet
Einst vom Freisinger Bischof eingefordert, droht das Ismaninger Kraut heute zu verschwinden. Die letzten Kraut-Bauern kämpfen nun für seinen Erhalt. Die „Arche des …
Das Ismaninger Kraut verschwindet
„Für mich erfüllt sich ein Kindheitstraum“
Dagmar Haßelbacher übernimmt von Thomas Adam den Brunnthaler Dorfladen. Eröffnung ist am 1. März.
„Für mich erfüllt sich ein Kindheitstraum“

Kommentare