In Schlangenlinien über die B13

Unfallflucht in Schlangenlinien

Garching - Eine 52-jährige Neufahrnerin ist laut Polizei Freitagnacht  nach einer Unfallflucht in Milbertshofen  sturzbetrunken  in Schlangenlinien bis Dirnismaning gefahren.

Laut Polizei fiel sie auf, weil sie in der Heidemannstraße um 23 Uhr vor einer roten Ampel rückwärts auf das Auto einer hinter ihr wartenden Garchingerin (22) rollte. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr die 52-Jährige aber einfach weiter, und lenkte ihren Renault über die B13 in Schlangenlinien in Richtung Garching. Dabei fuhr sie über mehrere Gehwege, bis die Beamten sie in Dirnismaning kontrollierten und mit einem Blutalkoholwert von 1,6 Promille aus dem Verkehr zogen. Die 52-Jährige erwartet ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und ein längeres Fahrverbot, meldet die Polizei. mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Spannende Filmaufnahmen in Möschenfeld, Nähe Haflstrassl. Ein Kriminalfall wird nachgestellt.
In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Eine 47-jährige Fahrradfahrerin ist am Montagnachmittag in Hohenbrunn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Nach langer Vorbereitung beginnen die Bauarbeiten für ein Wohnhaus mit zehn barrierefreien Einheiten und ein Gewerbe-Gastro-Ensemble im Ortszentrum von Brunnthal. Bis …
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister
Ihr Pausenhof ist in einem schlechten Zustand, jetzt haben Kinder der Silva-Grundschule in Kirchheim Bilder gemalt und sie an Bürgermeister Maximilian Böltl übergeben.
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister

Kommentare