In Schlangenlinien über die B13

Unfallflucht in Schlangenlinien

Garching - Eine 52-jährige Neufahrnerin ist laut Polizei Freitagnacht  nach einer Unfallflucht in Milbertshofen  sturzbetrunken  in Schlangenlinien bis Dirnismaning gefahren.

Laut Polizei fiel sie auf, weil sie in der Heidemannstraße um 23 Uhr vor einer roten Ampel rückwärts auf das Auto einer hinter ihr wartenden Garchingerin (22) rollte. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr die 52-Jährige aber einfach weiter, und lenkte ihren Renault über die B13 in Schlangenlinien in Richtung Garching. Dabei fuhr sie über mehrere Gehwege, bis die Beamten sie in Dirnismaning kontrollierten und mit einem Blutalkoholwert von 1,6 Promille aus dem Verkehr zogen. Die 52-Jährige erwartet ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und ein längeres Fahrverbot, meldet die Polizei. mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Taufkirchen/Unterhaching – Das Leben der Opfer vom OEZ-Amoklauf beleuchten Gymnasiasten in einem Film. Sie lassen dafür Angehörige zu Wort kommen, auch von Dijamant aus …
„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Wiedereröffnung schon Ende Februar
Riemerling - Der Brandschaden ist weniger schlimm als erwartet, sodass das Ozon-Hallenbad in Riemerling im Idealfall schon Ende Februar wieder öffnen kann.
Wiedereröffnung schon Ende Februar
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Unterföhring - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring: An der Medienallee 7 will das Dax-Unternehmen seine rund 5000 …
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Millionenmarke geknackt
Landkreis - Die Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München hat mit ihrer Förderung die Millionenmarke geknackt.
Millionenmarke geknackt

Kommentare