Polizei warnt

Betrüger schlagen vermehrt in Unterschleißheim und Garching zu

Betrüger schlagen derzeit vermehrt in Unterschleißheim und Garching zu. Ihre Masche: Sich am Telefon als Polizeibeamte ausgeben, um so Geld zu erschleichen.

Unterschleißheim/Garching- Betrüger haben vermehrt die Städte Unterschleißeim und Garching ins Visier genommen. Sie geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus und versuchen, Geld zu erschleichen. 

Dabei wird im Display der Opfer sogar die Nummer der Oberschleißheimer Polizei angezeigt. Der echten Oberschleißheimer Polizei sind rund 30 solcher Fälle aus der jüngsten Vergangenheit bekannt. 

Insbesondere auf Senioren haben es die vermeintlichen Freunde und Helfer abgesehen. Wie die Polizei berichtet, kam es in einem Fall zu einem Vermögensschaden im fünfstelligen Bereich. Gleichwohl hätten die meisten Opfer sehr besonnen reagiert und einfach aufgelegt. Anschließend verständigten sie die richtige Polizei.

Diese gibt folgende Tipps, um nicht in die Falle der Betrüger zu tappen:

  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, auch nicht durch angeblich dringende Ermittlungen zu einem Einbruch in der Nähe! 
  • Die echte Polizei fordert niemals Bargeld, Überweisungen oder Wertgegenstände von Ihnen, um Ermittlungen durchzuführen! 
  • Rufen Sie nie die am Telefon angezeigte Nummer zurück, fragen Sie beim Notruf 110 nach! 
  • Gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit! Im Zweifel wählen Sie den polizeilichen Notruf 110!

Mehr Informationen findet man unter www.polizei.bayern.de und den „Facebook-“ und „Twitterseiten“ des Polizeipräsidiums München.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher haben das Erbgut des Weizens entschlüsselt
Dreizehn Jahre lang forschten über 200 Wissenschaftler in 20 Ländern – jetzt gibt es ein Ergebnis: Das komplexe Erbgut des Weizens ist nahezu vollständig entschlüsselt.
Forscher haben das Erbgut des Weizens entschlüsselt
Seniorin (84) fährt Rollerfahrer um
Beim Abbiegen hat eine 84-jährige VW-Fahrerin aus Garching am Donnerstag einen Rollerfahrer (54) aus München übersehen.
Seniorin (84) fährt Rollerfahrer um
Einbrecher erbeuten Schmuck und Handtaschen
Gegenstände im Wert von mehreren Zehntausend Euro haben unbekannte Einbrecher  in Grünwald erbeutet. Die zwei Bewohner waren längere Zeit nicht zu Hause.
Einbrecher erbeuten Schmuck und Handtaschen
Kampf gegen den Fichten-Killer
Es sind kleine Käfer. Doch sie haben große Macht. Wenn es ihnen so richtig gut geht und keiner was gegen sie macht, können Fichtenwälder zugrunde gehen. In Bayern haben …
Kampf gegen den Fichten-Killer

Kommentare