+
Eine lange Schlange von Fans bildet sich zum Start des Ticket-Vorverkaufs vor der VfR-Geschäftsstelle. 

Riesenandrang beim Vorverkauf

VfR Garching: Spiel gegen Löwen ausverkauft

  • schließen

Der Traum beim VfR Garching wird wahr: Ihr Regionalliga-Spiel gegen die Löwen von 1860 ist ausverkauft. Der Vorverkauf lief top an.

Garching – Der Traum aller Verantwortlichen des VfR Garching ging gestern in Erfüllung. Zum freien Vorverkauf der Karten für das Regionalliga-Spiel gegen den TSV 1860 München bildete sich eine lange Schlange vor der Geschäftsstelle. Für dieses ist das Seestadion mit 3000 Besuchern praktisch ausverkauft. „Es war schon immer unser Traum, einmal in einem ausverkauften Seestadion zu spielen“, sagt Franz Hölzl, der Fußballabteilungsleiter des VfR Garching.

Mit Blick auf das größte Spiel der Vereinsgeschichte im ausverkauften Stadion am Samstag, 9. September, stimmt es ihn stolz, dass rund 1300 Karten sicher an Garchinger Bürger gingen. Hölzl rechnet damit, dass gut die Hälfte der Menschen im Stadion seiner Mannschaft die Daumen drücken wird.

Der Vorverkauf begann gestern um 17 Uhr, und schon mehr als zwei Stunden vorher warteten die ersten Fußballfans vor der Geschäftsstelleauf den Start. Der Andrang war aber in Garching nicht so tumultartig wie etwa in Buchbach, wo sich eine mehrere Hundert Meter lange Menschenschlange zum Vorverkauf gebildet hatte. Das hatte dann den Vorteil, dass gestern jeder Kaufinteressent auch mit Tickets den Heimweg antreten konnte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rathäusern geht das Personal aus
Unbesetzte Stellen in den Rathäusern im Landkreis sorgen für massive Probleme. Immer mehr Arbeit wird auf immer weniger Schultern der noch verbliebenen Mitarbeiter …
Rathäusern geht das Personal aus
Überleitung von A92 auf A99 gesperrt
Wegen Bauarbeiten ist die Überleitung von der A92 auf die A99 in Richtung Stuttgart am Autobahndreieck Feldmoching bis zum Nachmittag gesperrt.
Überleitung von A92 auf A99 gesperrt
Aufgebrochener Tresor von Olli Kahn an A8 gefunden
Bei Waldarbeiten wurde im Gemeindegebiet Irschenberg ein aufgebrochener Tresor gefunden. Die Polizei glaubt, ihn einem Raub in München zuordnen zu können.
Aufgebrochener Tresor von Olli Kahn an A8 gefunden
Kaum Spenden: Feuerwehr enttäuscht
Über Stunden sind Feuerwehr-Mitglieder aus Grasbrunn und Harthausen unterwegs gewesen und haben Christbäume eingesammelt. Eine Aktion, an deren Ende sie nicht wirklich …
Kaum Spenden: Feuerwehr enttäuscht

Kommentare