Ein Feuerwehrmann löscht den Waldbrand bei Garching
+
Die Löscharbeiten am Waldbrand dauerten über eine Stunde.

Fröttmaninger Heide

Waldbrand nahe A99 bei Garching: Großeinsatz mehrerer Feuerwehren

  • Klaus-Maria Mehr
    vonKlaus-Maria Mehr
    schließen

Ein brennendes Waldstück an der A99 bei Garching löste einen Großeinsatz der Landkreis-Feuerwehren aus. Die Löscharbeiten waren schwierig.

Garching- Am Karfreitag gegen 17 Uhr brach ein Feuer in einem Waldstück nahe München aus. Mehrere Feuerwehren im nördlichen Landkreis rückten an. Brandherd war ein Jungwald im nördlichen Bereich der Fröttmaninger Heide. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich die Flammen bereits auf eine größere Fläche ausgebreitet.

Die Feuerwehrler riefen sofort Verstärkung. Ein Großeinsatz folgte. Erschwert wurden die Arbeiten, weil nur eine Zufahrtsstraße in das unwegsame Gelände führt und längere Schlauchleitungen verlegt werden mussten. Auch zahlreiche Feuerpatschen kamen zur Bekämpfung des Bodenfeuers zum Einsatz. Hauptsächlich brannte das trockene Gras des letzten Jahres.

Eine Fläche von rund vier Hektar brannte aus.

Waldbrand bei Garching: Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Nach ca. einer Stunde hatten die Feuerwehren Hochbrück, Garching, Ober- und Unterschleißheim das Feuer soweit gelöscht, dass man sich auf die zahlreichen kleineren Brandnester konzentrieren konnte. Etwa vier Hektar brannten ab. Wie groß der Schaden ist, muss sich erst noch herausstellen.

LK-München-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Landkreis-München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem gesamten Landkreis – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare