Winterkonzert des Garchinger Sinfonieorchesters

Garching - Das Garchinger Sinfonieorchester spielt erstmals unter der Leitung des Pianisten Aris Alexander Blettenberg (21), bei einem Winterkonzert am Donnerstag, 28. Januar, um 20 Uhr im Bürgerhaus Garching.

Auf dem Programm stehen von Ottorino Respighi „Campanae Parisienses“ aus Antiche Danze Suite Nr. 2 III, die Sinfonie Nr. 8, G-Dur, von Antonín Dvorzák, sowie: das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 27 B-Dur, KV 595 von W. A. Mozart. Aris Alexander Blettenberg wird als Solist dieses Konzert vom Klavier aus dirigieren. Karten gibt es über Sylvia Bauer, unter Tel. 089/961 42 65 oder über www.garchinger-sinfonieorchester.de.

Aris Alexander Blettenberg ist Pianist, Komponist und Dirigent. Er wuchs als Sohn deutsch-griechischer Eltern in Mülheim an der Ruhr auf, wo er im Alter von sieben Jahren seinen ersten Klavierunterricht an der Städtischen Musikschule erhielt. Mittlerweile studiert er Klavier bei Antti Siirala und Dirigieren bei Bruno Weil an der Hochschule für Musik und Theater München. 2012 verlieh ihm seine Heimatstadt Mülheim an der Ruhr den Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft.

1985 gegründet, vereint das Garchinger Sinfonieorchester am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik derzeit 70 musizierfreudige Studenten, Mitarbeiter der Garchinger Forschungsinstitute sowie Mitspieler aus dem nördlichen Umland Münchens. Jährlich erarbeiten sie mit dem Dirigenten zwei Konzertprogramme. gü

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Ein frei laufender Hund hat eine trächtige Rehkuh bei Schäftlarn totgebissen. Kein Einzelfall.  Gerade im Frühjahr sind Hunde ein Risiko für Wildtiere.
Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef
Oft dürfte es nicht vorkommen im Pullacher Rathaus, dass eine Schachtel mit Taschentüchern die Runde macht. Und sich einige Leute mehr oder weniger verschämt die Augen …
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Was tun, wenn ein Kind in die Schule kommt und die Eltern berufstätig sind? Dafür gibt es in Unterhaching die Mittagsbetreuung. Doch die Plätze reichen nicht aus– eine …
Probleme bei der Mittagsbetreuung

Kommentare