Auf der A9

Unfallverursacher fährt einfach weiter

Garching - Ein Fahrer hat auf der A9 bei Garching einen Unfall verursacht, bei dem zwei Autos beschädigt wurden 

Nach einem Unfall auf der A9 sucht die Polizei Zeugen. Ein Autofahrer hatte sich aus dem Staub gemacht, nachdem er am Samstag um 7.20 Uhr den Zusamenstoß zweier Autos verursacht hatte. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Unfallverursacher auf der Autobahn in Höhe Garching so knapp die Spur gewechselt, dass ein 20-Jähriger ausweichen musste. Der Fahrer aus dem Kreis Blaubeuren rammte dabei seitlich den Wagen eines 50-jährigen aus dem Kreis Schrobenhausen. An den Fahrzeugen entstand rund 4000 Euro Schaden. "Der Unfallverursacher setzte sein Fahrt unbekümmert fort", heißt es im Polizeibericht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Freising unter Tel. 08161/9520 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Die Strabs muss weg
Die Freien Wähler geben sich mit der Absichtserklärung der CSU, die Straßenausbaubeitragssatzung zu kippen, nicht zufrieden. Sie fordern: Ein Gesetz muss her. Gut so, …
Kommentar: Die Strabs muss weg
Das ist Aiwangers Plan zur Abschaffung der Strabs
Die Freien Wähler treffen mit ihrem Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge den Nerv vieler Menschen. Nun ist FW-Chef Hubert Aiwanger in Hohenbrunn …
Das ist Aiwangers Plan zur Abschaffung der Strabs
Diskussion um Wohnbau an der Heilmannstraße spaltet Pullach
Vor dem Bürgerentscheid in Pullach ist mancher vielleicht ratlos, weil er noch nicht weiß, wo er sein Kreuzerl machen soll am kommenden Sonntag. Andere zucken die …
Diskussion um Wohnbau an der Heilmannstraße spaltet Pullach
Zwei Tüftler setzen Fahrräder unter Strom
Ein normales Rad zum E-Bike umrüsten? Dass das geht, zeigt ein Ehepaar aus Unterföhring. 
Zwei Tüftler setzen Fahrräder unter Strom

Kommentare