Auf der A9

Unfallverursacher fährt einfach weiter

Garching - Ein Fahrer hat auf der A9 bei Garching einen Unfall verursacht, bei dem zwei Autos beschädigt wurden 

Nach einem Unfall auf der A9 sucht die Polizei Zeugen. Ein Autofahrer hatte sich aus dem Staub gemacht, nachdem er am Samstag um 7.20 Uhr den Zusamenstoß zweier Autos verursacht hatte. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Unfallverursacher auf der Autobahn in Höhe Garching so knapp die Spur gewechselt, dass ein 20-Jähriger ausweichen musste. Der Fahrer aus dem Kreis Blaubeuren rammte dabei seitlich den Wagen eines 50-jährigen aus dem Kreis Schrobenhausen. An den Fahrzeugen entstand rund 4000 Euro Schaden. "Der Unfallverursacher setzte sein Fahrt unbekümmert fort", heißt es im Polizeibericht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Freising unter Tel. 08161/9520 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturzbetrunken hinterm Steuer 
Mit 2,7 Promille Alkohol im Blut ist ein Autofahrer am vergangenen Freitag auf der A92 bei Unterschleißheim erwischt worden. Seinen Führerschein ist er erstmal los.
Sturzbetrunken hinterm Steuer 
Ein Pfeifenclub – ohne Raucher
Der qualmende Männerstammtisch ist Geschichte. Doch es gibt Traditionen, die über die 55-jährige Vereinsgeschichte bewahrt worden sind.
Ein Pfeifenclub – ohne Raucher
1000-Seelen-Dorf Harthausen will Feststadel für 800 Leute bauen
Die acht Vereine im Grasbrunner Ortsteil Harthausen wollen einen eigenen Veranstaltungsstadel haben. Ursprünglich sollte es nur eine einfache Holzhütte sein, in der die …
1000-Seelen-Dorf Harthausen will Feststadel für 800 Leute bauen
Zeugen verraten Promillesünder
Mit 1,8 Promille ist ein Mann aus Sauerlach Auto gefahren. Erwischt wurde der 64-Jährige allerdings nicht am Steuer seines Wagens, sondern daheim.
Zeugen verraten Promillesünder

Kommentare