Generationengerechtigkeit: Ältester Landtagsabgeordneter diskutiert mit jüngster Bundestagskandidatin

Kirchheim - Peter Paul Gantzer ist 73, Bela Bach 22. Er sitzt im Lanndtag, sie will in den Bundestag. Sie diskutieren über Generationengerechtigkeit.

Die SPD-Dialogbox, eine Art begehbare Litfasssäule, macht auf ihrer fünfmonatigen Wahlkampftour durch ganz Deutschland einmal Station in Südbayern: von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Juni in Kirchheim im Räter-Einkaufszentrum (Ortsteil Heimstetten), meldet Bela Bach, Bundestagskandidatin für den Landkreis München.

Bela Bach und der Landtagsabgeordnete Peter Paul Gantzer eröffnen die Aktion am Freitag um 14 Uhr. Von 15 bis 15.30 Uhr spricht die Landtagsabgeordnete Natascha Kohnen über Verbraucherschutzthemen. 16 bis 18 Uhr: Mentoren beraten Schüler, Auszubildende und Studenten. 18 bis 22 Uhr: Cocktail-Stand der Jusos und Musik von den „Red Sox“.

Am Samstag, 8. Juni: 10 bis 12 Uhr Beratung und Vortrag von Peter Paul Gantzer zum Thema Erbrecht; 13 bis 14 Uhr Sprechstunde der SPD-Gemeinderatsmitglieder; 14 bis 15 Uhr: Stephan Keck gibt Tipps zur Gartengestaltung. 15 bis 18 Uhr: Kinderfest der AWO. 18 bis 22 Uhr: Auftritt der Band „The Saxo-Swing Combo“, dazu Cocktails.

Am Sonntag, 9. Juni: 13 bis 14 Uhr Beratung und Vortrag von Peter Paul Gantzer zum Thema Patientenverfügung; 14 bis 15 Uhr: Bezirkstagskandidat Dr. med. Günther Rödig hält einen Vortrag zum Thema „Burn-out, Mobbing und Co - sind wir bald ein Volk von psychisch Kranken?“; 15 bis 15.30 Uhr: Vorstellung der Initiative für das Nachttempolimit auf den Autobahnen mit Unterschriftenlisten; 15.30 bis 16.30 Uhr: Peter Paul Gantzer und Bela Bach, der älteste bayerische Landtagsabgeordneter und die jüngste SPD-Bundestagskandidatin, diskutieren über Generationengerechtigkeit. 16.30 bis 17.30 Uhr: Gelegenheit zu Gesprächen mit den SPD-Kandidaten für Bundestag, Landtag und Bezirkstag. gü,

Auch interessant

Kommentare