+
Wunderbares Miteinander: Die „Bavaria Stilmusik“ und Vorleser Johannes Eder sorgen für einen stimmungsvollen Abend im Bürgerhaus Neukeferloh. 

Der Applaus kommt ganz am Schluss

Bei der Bayerischen Weihnacht im Bürgerhaus Neukeferloh hört das Publikum erst zu und klatscht am Ende der Veranstaltung.

Neukeferloh – Seit vielen Jahren ist die Benefizveranstaltung „Bayerische Weihnacht“ im Bürgerhaus Neukeferloh fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Grasbrunn. In diesem Jahr las Johannes Eder besinnliche Geschichten, umrahmt von alpenländischer Weihnachtsmusik der „Bavaria Stilmusik“. Wie immer kommt der Reinerlös karitativen Einrichtungen zugute. Doch trotz der Tradition und der hochkarätigen Künstler sowie des guten Zwecks: Allzu viele Zuhörer waren an diesem Abend nicht ins Bürgerhaus gekommen.

Margot Stefaniak vom Veranstalter, dem „Arbeitskreis St. Christophorus“, begrüßte die Gäste. Sie gab bekannt, dass der Gewinn aufgeteilt wird. Ein Teil geht an die evangelische Petrigemeinde, die für eine neue Orgel spart. Den anderen Teil bekommt die St. Christophoruskirche in Neukeferloh.

Danach hieß es „Bühne frei“ für Kontrabass, zwei Geigen, Trompete, Klarinette und Harfe der „Bavaria Stilmusik“. Sie spielten ländliche Weihnachtsstücke aus der Alpenregion: Klöpfl-Boarisch, Almerische Weis, Adventboarischer oder „Buama stehts gschwind auf“ waren nur einige davon. Aber trotz der hohen Qualität der Darbietungen gab es nach den Stücken keinen Applaus, erst ganz am Ende, offensichtlich eine Grasbrunner Weihnachts-Spezialität. Zwischen den Stücken las Johannes Eder Geschichten: Nachdenkliche, wie die von Hildegard Hamm-Brücher, die über ihre erste Nachkriegs-Weihnacht 1945 schrieb, bairische Gedichte, wie „Auf Weihnachten wieder an Weihnachten denka“, oder Lustiges, wie „Winterstiaferl“ des Giesinger Mundart-Sprechers Schorsch Fichtinger.

Als krönender Abschluss dann der Andachtsjodler: Zunächst wurde der Text „angesagt“, die Kapelle spielte vor und dann wurden alle Strophen gemeinsam mit dem Publikum gesungen.

Im Anschluss gab es Punsch und selbst gemachten Stollen.  bb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pullach trauert um guten Kameraden und Ehrenmann
Einer der verdientesten Bürger Pullach ist völlig überraschend gestorben: Hans Horak erlag am vergangenen Donnerstag einem Herzinfarkt. Der ambitionierte Feuerwehrmann, …
Pullach trauert um guten Kameraden und Ehrenmann
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Wenn alles gut geht, bleibt die Pullacher Skateranlage dort, wo sie ist – in der Ortsmitte nämlich. Bei seiner Sitzung beschloss der Gemeinderat, den beliebten …
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Image-Film wird zum Facebook-Hit
Ursprünglich sollte es ein Imagefilm über die First Responder Hohenschäftlarn werden. Doch seitdem der Bayerische Rundfunk (BR) den Streifen sendete und ins Internet …
Image-Film wird zum Facebook-Hit
Garchinger (37) erpresst Frau mit pikanten Nacktfotos
Auf einem Online-Portal haben sich ein Garchinger und eine Dresdnerin kennengelernt. Der übergewichtige Mann wollte von der üppigen Dame pikante Nacktfotos und Videos. …
Garchinger (37) erpresst Frau mit pikanten Nacktfotos

Kommentare