Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99

Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99
+
Zwei Wildschweine sind bei Grasbrunn ums Leben gekommen.

Es passierte mitten in der Nacht

Innerhalb weniger Stunden: Zwei Wildschweine sterben bei Unfällen auf der gleichen Straße

Zwei Wildunfälle haben sich am Wochenende innerhalb weniger Stunden auf der M25 bei Grasbrunn ereignet. In beiden Fällen kam ein Wildschwein ums Leben.

Grasbrunn – Gleich zweimal kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Wildunfall auf der Kreisstraße M 25 bei Grasbrunn. Gegen 22.45 Uhr fuhr ein 56-jähriger aus Grasbrunn mit seinem Ford Focus in Richtung Harthausen. Wie die Polizei mitteilt, wechselte kurz vor dem Wald-Ende ein ausgewachsenes Wildschwein die Fahrbahn von links nach rechts. Der Fahrer konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Wildschwein. Das Tier verstarb noch an der Unfallstelle. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Da bei dem Unfall auch die Ölwanne des Pkw aufgerissen wurde, reinigte die Feuerwehr Harthausen die Fahrbahn. 

Lesen Sie auch: Mitten in Bayern - Urlauber-Paar von Wildschweinen über Stunden umzingelt - als sie flüchten, wird es dramatisch

Wenige Stunden später, um 3.13 Uhr, fuhr eine 45-jährige aus Harthausen mit ihrem Skoda Octavia von Möschenfeld nach Hause. Kurz vor der ersten Unfallstelle wechselte ein jüngeres Wildschwein ebenfalls aus östlicher Richtung die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Auch dieses Wildschwein verstarb noch an der Unfallstelle. An dem Pkw wurde die Front beschädigt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. In beiden Fällen wurde der Jagdpächter verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren: Bei Burgthann im Nürnberger Land ist ein Auto mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Für einen der beiden Insassen kam dabei jede Hilfe zu spät.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieb stiehlt Kameras und Laptops aus Hotel
Kameras und Laptops hat ein Dieb bei einer Veranstaltung in einem Hotel am Einsteinring im Aschheimer Ortsteil Dornach gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugen.
Dieb stiehlt Kameras und Laptops aus Hotel
Unterschleißheim will Roboterbus testen
Es könnte die erste autonom fahrende Buslinie im Landkreis werden. Ein elektrischer Roboterbus soll von der Stadtmitte nach Riedmoos fahren und vielleicht auch …
Unterschleißheim will Roboterbus testen
Bahn-Mitarbeiter hält Rucksack von Schwarzfahrer fest, dann eskaliert Fahrschein-Kontrolle
In einer S-Bahn Richtung München Hauptbahnhof ist am Donnerstag eine Fahrscheinkontrolle eskaliert. Ein 18-Jähriger rastete aus und griff den DB-Mitarbeiter an.
Bahn-Mitarbeiter hält Rucksack von Schwarzfahrer fest, dann eskaliert Fahrschein-Kontrolle
Trotz positiven Gutachtens: Döner-Laden soll schließen - Familienvater bangt um Existenz
Der Traum vom eigenen Dönerimbiss währt erst kurz, bevor er nun bitter platzen könnte: Weil ein Nachbar plötzlich klagt, droht den Betreibern des „Egeli 35“ in Ottobrunn …
Trotz positiven Gutachtens: Döner-Laden soll schließen - Familienvater bangt um Existenz

Kommentare