Zersplitterte Windschutzscheibe, Dach eingedrückt - der Wagen wurde voll getroffen.
+
Zersplitterte Windschutzscheibe, Dach eingedrückt - der Wagen wurde voll getroffen.

Feuerwehr im Einsatz

Schneebruch: Baum stürzt auf fahrenden Pkw

  • Günter Hiel
    VonGünter Hiel
    schließen

Ein heftiger Schlag, die Windschutzscheibe zersplittert - mitten unter der Fahrt ist der Ford eines 49-Jährigen aus Glonn am frühen Samstagmorgen bei Harthausen von einem umstürzenden Baum getroffen worden.

Grasbrunn/Harthausen - Ohne Verletzte, aber mit Sachschaden und einen großen Schrecken endete am Samstagmorgen um 5.20 Uhr eine Fahrt auf der Staatstraße 2079 zwischen Forstwirt und Schlag. Durch die Schneelast stürzte ein Baum auf die Fahrbahn, gerade als der 49 Jahre alte Glonner  diese Stelle mit seinem Ford Focus passierte und in das Hindernis hineinrutschte, meldet die Freiwillige Feuerwehr Harthausen.

“Glück im Unglück, dass es sich um einen kleineren Baum handelte“, sagt ein Feuerwehr-Sprecher. Die Feuerwehr Harthausen unter der Leitung von Kommandant Markus Mende konnte das Hindernis schnell beseitigen. Der Ford-Fahrer hat einen Schutzengel gehabt.

Lesen Sie auch:

Schnee-Chaos in Bayern: Neue Unwetterfront naht - Dramatische Todesfälle - Soldaten werden angeblich ausgenutzt

Seit einer Woche sorgt starker Schneefall für extreme Winterverhältnisse in Oberbayern. Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst rechnen mit einer neuen Unwetterfront am Wochenende.

Mann wirft sich vor Schneepflug und krallt sich fest - der Grund ist dreist

In den Weg gestellt und an Schaufel festgekrallt: In Hohenpeißenberg hat sich ein Mann an einen Schneepflug gekrallt. Der Grund ist recht dreist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare