Schwerer Unfall auf der A99

Schwer verletzter Motorradfahrer mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Grasbrunn - Bei einem Unfall am Mittwoch auf der A99 Richtung Salzburg ist ein 62-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. 

Laut Polizei stürzte der Münchner gegen 12.30 Uhr auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Haar. Er blieb auf der Fahrbahn liegen. Sein Motorrad schlingerte quer über die Fahrbahn und prallte in die Mittelleitplanke. 

Der 62-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber zur Behandlung in eine Münchner Klinik kam. 

Der Seitenstreifen und die rechte Fahrbahn musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. 

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Hohenbrunn zu melden, Tel. 08102/74450. 

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
Er wurde niedergeschlagen und sterbend zurückgelassen - noch immer macht der Tod von Koch-Azubi Jordan N. (25) fassungslos. Die Eltern haben ihr einziges Kind inzwischen …
Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Noch sind die Wohnungen nicht fertig und die Bauparzellen nicht öffentlich ausgeschrieben. Doch jetzt schon melden sich bei Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) fast …
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Auf dem Erlebniscampus in Höhenkirchen-Siegertsbrunn können Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam unbeschwerte Stunden in der Natur verbringen. Doch die Zukunft des …
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Imam unter Generalverdacht
Ein Eigentümer an der Hildegardstraße kritisiert in der Bürgerversammlung, dass die Stadt eine Wohnung an den türkischen Imam von Ditib vermietet. 
Imam unter Generalverdacht

Kommentare