1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Grasbrunn

Personal fehlt: Keferloher Montag abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sabina Brosch

Kommentare

Beim Keferloher Montag 2019 kam Michaela Kaniber als Festrednerin mit einem Stier ins Festzelt.
Beim Keferloher Montag 2019 kam Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber als Festrednerin mit einem Stier ins Festzelt. © Bert Brosch

Der Keferloher Montag hätte in diesem Jahr nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder ein richtig schöner Bauerntag werden sollen. Das Fest war für den 5. September schon terminiert. „Nix is!“, sagt Vorstand Johannes Bußjäger enttäuscht. Es fehlt an Personal im Festzelt.

Grasbrunn - Vor zwei Wochen waren die Keferloher Freunde noch voller Vorfreude. Auch der regionale Bauernmarkt, das traditionelle Wettpflügen, Blaskapelle, alles war organisiert. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (FW) hat seine Zusage als Festredner ebenfalls bestätigt. „Das Zelt wäre mit Sicherheit voll gewesen“, so Bußjäger. Und genau das ist der Knackpunkt.

„Bedienungen für einen Tag sind nicht zu bekommen.“

Wirt Theo Heupgen fehlt das Personal. „Bedienungen für einen Tag sind momentan nicht zu finden. Die ganze Gastro-Branche leidet und funktioniert hinten und vorne nicht“, so Bußjäger. Befreundete Wirte sahen sich nicht in der Lage einzuspringen, die Tenne ist viel zu klein, der Biergarten zu wetterabhängig, und der Burschenverein ist ausgerechnet an diesem Tag für eine Woche beim Ausflug. „Wir Keferloher Freunde können das nicht stemmen, also lassen wir es!“, ärgert sich Bußjäger. Aber es helfe nichts: „Zum dritten Mal dann halt kein Keferloher Montag!“  

Auch interessant

Kommentare