35 000 Euro Schaden

BMW prallt auf der B 304 ins Stauende

Grasbrunn - Eine 32-Jährige hat am Dienstagnachmittag auf der B304 in Grasbrunn einen Unfall gebaut, weil sie das Stauende übersehen hatte. Dabei entstand ein Schaden von rund 35000 Euro. 

Wie die Polizei berichtet war die 32-Jährige mit ihrem BMW gegen 17.30 Uhr in Richtung Ebersberg unterwegs. In Grasbrunn, kurz vor der Kreuzung zum Ostring, staute sich der Verkehr. Die BMW-Fahrerin bemerkte das zu spät und krachte in das Heck eines Skodas. Dieser schob durch die Wucht noch einen VW und einen weiteren Skoda zusammen. Die BMW-Fahrerin blieb unverletzt. Alle anderen vier Insassen der beteiligten Fahrzeuge erlitten ein Schleudertrauma, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Die Bundesstraße war für etwa anderthalb Stunden gesperrt. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verkehrschaos auf A99: Sattelzug rast in Baustelle
Ein Verkehrsunfall mit einem Sattelschlepper am frühen Morgen auf der A 99 bei Grasbrunn hat zu Verkehrschaos im morgendlichen Berufsverkehr geführt.
Verkehrschaos auf A99: Sattelzug rast in Baustelle
Angeklagter kann Missbrauchvon Buben nicht erklären
Er hat Buben mit Schlafmittel im Kakao betäubt, sich dann an ihnen vergangen. Er war in einschlägigen Chats unterwegs. Warum? Weiß der 47-Jährige aus Unterschleißheim …
Angeklagter kann Missbrauchvon Buben nicht erklären
S-Bahn-Tunnel Neubiberg: Teuer und aufwändig
Möglich ja, effektiv? Naja. Es gibt viele offene Fragen zum S-Bahn-Tunnel in Neubiberg. Und der würde richtig teuer. 
S-Bahn-Tunnel Neubiberg: Teuer und aufwändig
Nach brutaler Vergewaltigung: Neues Detail zu einem der Täter
Entsetzen herrscht in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, nachdem zwei Afghanen am Freitag eine 16-jährige Münchnerin vergewaltigt haben. Die Regierung von Oberbayern kündigt …
Nach brutaler Vergewaltigung: Neues Detail zu einem der Täter

Kommentare