+
Verbindet Pädagogik und Schauspielkunst: Catinca Wolf (32).

Neue Stelle

Schauspielerin Catinca Wolf übernimmt Jugendarbeit

Grasbrunn – Die Jugendclubs „Lemonclub“ in Neukeferloh und „Flashlight“ in Grasbrunn bekommen ein neues Gesicht. Catinca Wolf (32) verbindet Pädagogik mit Schauspielkunst. 

Sie fängt zum 1. Juni in der Offenen Jugendarbeit in Grasbrunn an.

Catinca Wolf  studierte Religionspädagogik in Nürnberg, anschließend absolvierte sie eine zusätzliche Ausbildung als Schauspielerin und Theaterpädagogin in München. Nachdem sie zwei Jahre lang Theaterunterricht in Übergangs-Klassen gab, war sie ein Jahr lang in der Ferienbetreuung in Pullach tätig. „Ich freue mich schon auf die neue Aufgabe“, sagt Catinca Wolf.

Die junge Frau arbeitet seit fünf Jahren nebenher als freiberufliche Schauspielerin im Galli Theater und im „FestSpielHaus“ München. Ihre Freizeit verbringt sie gern mit Salsa tanzen oder im Wald mit ihrem Hund Gina, meldet die Gemeindeverwaltung Grasbrunn. Träger der offenen Jugendarbeit in Grasbrunn ist der Kreisjugendring. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Karin Beischmidt ist geschockt: Die Gewofag hatte eine Rund-Sanierung des Bads versprochen. Nun lehnt die Gesellschaft das aber ab. Das hat mit dem Tod des Ehemanns zu …
Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Eltern haben Angst um ihre Kinder. Zwei Kitas und zwei Einrichtungen der Lebenshilfe sorgen für viel Verkehr an der Theodor-Heuss-Straße in Putzbrunn. Auch Lkw nutzen …
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
Firmen werden künftig mehr zur Kasse gebeten. Die Gemeinde Unterhaching hat nachgebessert bei der Ersterschließung von Straßen. Die Bürger dürfte es freuen.
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß
Er ist wieder da: Schonungslos konfrontiert Adolf Hitler die träge Gesellschaft mit ihrer Blindheit. Die Theaterfassung steht dem Bestseller in nichts nach. Und das …
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß

Kommentare