Am Derbolfinger Platz

Betrunkene pöbeln Jugendliche an

Grünwald - Betrunkene Jugendliche beleidigen zuerst zwei andere Jugendliche am Derbolfinger Platz. Anschließend greifen zwei der Pöbler sogar körperlich an.

Drei betrunkene Jugendliche haben am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr an der Trambahnhaltestelle Derbolfinger Platz zwei andere Jugendliche angepöbelt und körperlich angegriffen. Wie die Polizei berichtet, wurden ein 14-Jähriger und eine 13-Jährige von der Gruppe zuerst beleidigt. 

Anschließend schlugen zwei der Pöbler auf den 14-Jährigen ein und versuchten, sein Handy zu klauen, was ihnen jedoch misslang. Während dessen bedrohte eine 15-Jährige die 13-Jährige und forderte sie auf, ihr Handy herzugeben. Schließlich gelang es den Tätern, den Rucksack der 13-Jährige zu entreißen und mit diesem zu flüchten. 

Die Polizei wurde verständigt und konnte die Pöbel-Truppe kurze Zeit später festnehmen. Es stellte sich heraus, dass die drei Jugendlichen angetrunken waren. Schließlich räumten sie ein, die beiden anderen Jugendlichen angegriffen zu haben. Die drei Angreifer könnten nach der polizeilichen Vernehmung das Revier wieder verlassen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Völlig ausgerastet ist ein Mann aus Äthiopien am Sommerfeld in Oberhaching, weil sein Asylantrag abgelehnt wurde. 
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein volltrunkener Radlfahrer mit zwei Zeugen geliefert – und das mit unglaublichen 3,2 Promille im Blut.
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Zeit für die Wärmewende läuft davon
„Die Absicht stimmt, aber das Tempo nicht“: Unterhachings Altbürgermeister Erwin Knapek (74), heute Präsident des Bundesverbands Geothermie, kritisiert die Klimaschutz- …
Zeit für die Wärmewende läuft davon

Kommentare