Die Burschen von Grünwald haben den neuen Maibaum der Gemeinde eigenhändig eingegraben. Hochgehievt wurde der 38 Meter hohe Mast aber natürlich von einem Kran.
1 von 3
Die Burschen von Grünwald haben den neuen Maibaum der Gemeinde eigenhändig eingegraben. Hochgehievt wurde der 38 Meter hohe Mast aber natürlich von einem Kran.
Die Burschen von Grünwald haben den neuen Maibaum der Gemeinde eigenhändig eingegraben. Hochgehievt wurde der 38 Meter hohe Mast aber natürlich von einem Kran.
2 von 3
Die Burschen von Grünwald haben den neuen Maibaum der Gemeinde eigenhändig eingegraben. Hochgehievt wurde der 38 Meter hohe Mast aber natürlich von einem Kran.
Die Burschen von Grünwald haben den neuen Maibaum der Gemeinde eigenhändig eingegraben. Hochgehievt wurde der 38 Meter hohe Mast aber natürlich von einem Kran.
3 von 3
Die Burschen von Grünwald haben den neuen Maibaum der Gemeinde eigenhändig eingegraben. Hochgehievt wurde der 38 Meter hohe Mast aber natürlich von einem Kran.

Grünwald hat wieder einen Maibaum: Die Bilder

Grünwald - 38 Meter lang ist der neue Maibaum, der jetzt die Nobelgemeinde Grünwald ziert. Die Burschen gruben den Mast eigenhändig ein.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sauerlach
Kleintransporter gerät in Gegenverkehr: Unfall
Totalschaden an Kleintransporter und Lkw lautet die Bilanz eines Unfalls in Sauerlach. Der Kleintransporter war in den Gegenverkehr geraten.
Kleintransporter gerät in Gegenverkehr: Unfall
Hotel schlüpft unter Regatta-Tribüne
Ein Hotel oder hochwertiges Boarding-Haus samt Gaststätte soll in die Tribüne der Olympia-Ruderregattaanlage Oberschleißheim eingebaut werden. Das hat Christine Katz aus …
Hotel schlüpft unter Regatta-Tribüne
Sattelzug umgekippt - Vier Folgeunfälle
Haar/Brunnthal - Ein Sattelzug ist in der Nacht zum Montag auf der A99 bei Haar umgekippt und quer über die drei Fahrspuren liegen geblieben. In der Folge der …
Sattelzug umgekippt - Vier Folgeunfälle
A8: Zehn Kilometer Stau nach Unfall - ein Schwerverletzer
Am Autobahnkreuz München Süd ist am Montag gegen 11 Uhr ein Sattelzug auf einen anderen aufgefahren. Zwei Personen wurden dabei verletzt, eine schwer.
A8: Zehn Kilometer Stau nach Unfall - ein Schwerverletzer

Kommentare