Polizei

Mercedes schlittert auf Gegenfahrbahn

Grünwald - Auf die Gegenfahrbahn ist ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer am Donnerstag um 19.25 Uhr auf der Kreissstraße M 11 geraten – mit schlimmen Folgen.

Er war von Grünwald kommend in Richtung Oberhaching unterwegs. Auf dem Beifahrersitz saß eine 21-Jährige. Auf Höhe der Straße „Wörnbrunner Geräumt“ brach der Mercedes aus bislang ungeklärter Ursache nach links aus und prallte gegen den BMW einer 36-Jährigen, die in Richtung Grünwald unterwegs war. Anschließend prallte der Unglückswagen noch gegen den Porsche eines 48-Jährigen. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Ebenso die BMW-Fahrerin und der Porsche-Fahrer, deren Prellungen ambulant in der Klinik behandelt behandelt wurden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf über 60 000 Euro belaufen. Es kam laut Polizei insgesamt zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. (msc)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Hopp und rüber: Vermutlich über einen Zaun haben sich Unbekannte am Sonntag Zutritt zum Gelände einer Kirchheimer Baufirma verschafft. Und sind dann völlig ausgetickt.
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Einbrecher erbeutet Bargeld
Beim Einbruch in die Büro des Malteser Hilfsdienstes und eines Pflegedienstes in Taufkirchen hat ein Einbrecher Geld erbeutet und Sachschaden in Höhe von mehreren …
Einbrecher erbeutet Bargeld
Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 
Auf frischer Tat ertappt: Ein Dieb machte sich im Büro eines Lebensmitteldiscounters in Unterhaching zu schaffen, als er vom Filialleiter überrascht wurde.
Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 
Gasbetriebenes Cabrio steht in Flammen
Auf der A 92 hat am Montagnachmittag aus noch unbekannter Ursache ein gasangetriebenes Mercedes E-Klasse Cabrio kurz nach der Anschlussstelle Unterschleißheim in …
Gasbetriebenes Cabrio steht in Flammen

Kommentare