Aus dem Polizeibericht

Nach Unfall Schlaganfall

Grünwald - Einen Schlaganfall kurz nach einem selbst verschuldeten Unfall hat eine 79-jährige Münchnerin am Samstag in Grünwald erlitten. 

Wie die Polizei mitteilte, war die ältere Dame am Samstag um 9.30 Uhr in ihrem Honda auf der Nördlichen Münchner Straße in Grünwald unterwegs. Während der Fahrt hielt sie zu wenig Abstand zum Seitenrand und touchierte einen dort geparkten Ford-Kleintransporter eines 39-Jährigen aus Landsberg am Lech. Durch den Aufprall brach an beiden Fahrzeugen die Vorderachse, zudem entstanden Kratzer und größere Schäden an den Felgen.

Während der Unfallaufnahme wurde die 79-Jährige von der Polizei befragt. „Anfangs konnte sie den Unfallhergang noch ganz normal schildern“, heißt es von Seiten der Polizei. „Dann wurde ihr plötzlich schlecht und sie brach zusammen.“ Ein Rettungsdienst brachte die Schlaganfall-Patientin ins Krankenhaus Harlaching. Über ihren aktuellen Gesundheitszustand ist nichts bekannt.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann fährt Zwölfjährige in Unterhaching absichtlich an
Im Fall einer angefahrenen Zwölfjährigen in Unterhaching sind unglaubliche Details bekannt geworden: Offenbar passierte der Unfall nicht zufällig.
Mann fährt Zwölfjährige in Unterhaching absichtlich an
Radler prallt auf Motorrad
Beim Linksabbiegen ist ein Radfahrer am Montag im Garchinger Ortsteil Dirnismaning mit einem Motorrad zusammengeprallt. Drei Personen wurden leicht verletzt.
Radler prallt auf Motorrad
Entschieden wird später
Die Grundschule Taufkirchen am Wald wird neu gebaut. Dazu sollte der Gemeinderat einige Grundsatzfragen klären. Wegen „mangelnder Informationen“ fällte er aber nur drei …
Entschieden wird später
„Hier steckt mein ganzes Leben drin“
In Feldkirchen gibt es einen ganz besonderen Laden. Er ist aus der Zeit gefallen.
„Hier steckt mein ganzes Leben drin“

Kommentare