Auffahrunfall am Grünwalder Berg

Grünwald - Rund 7000 Euro Schaden sind am Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall am Grünwalder Berg entstanden. 

Laut Polizei bremste ein 53-jähriger Baierbrunner mit seinem Peugeot, weil ihm zwei Fußgänger entlang der Fahrbahn entgegen kamen. Das allerdings bemerkte die dahinter fahrende 20-Jähriger aus Taufkirchen zu spät. Sie prallte mit ihrem Suzuki in das Heck des Peugeot. Verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Erfolgsgeschichte aus dem Nichts“
Seit zehn Jahren ist der Kulturkreis Arsnoah eine feste Größe der Ismaninger Kulturlandschaft. In der harmonischen Jahreshauptversammlung wurde die Vorstandschaft …
„Erfolgsgeschichte aus dem Nichts“
Eltern stoppen Verkehrssünder vor der Konrad-Schule
Die Baustelle in der Konradstraße und die dadurch bedingte Engstelle vor dem Schuleingang ist eine Gefahr für die Schüler der Konrad-Schule in Haar. Mit einer …
Eltern stoppen Verkehrssünder vor der Konrad-Schule
Gutachten beweist: Es war Baumfrevel
Es war Anfang Februar der Aufreger in Schäftlarn: Nach Pflegearbeiten an den Ahornbäumen am Kreuzweg in Ebenhausen waren zum Teil nur noch die Stämme und ein paar in den …
Gutachten beweist: Es war Baumfrevel
Große Silvesterparty am Schlittenberg
Die Böllerschützen wollen es beim nächsten Jahreswechsel wortwörtlich krachen lassen, und zwar nicht nur aus ihren Stutzen. Für die Bevölkerung organisieren sie im …
Große Silvesterparty am Schlittenberg

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare