Auffahrunfall am Grünwalder Berg

Grünwald - Rund 7000 Euro Schaden sind am Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall am Grünwalder Berg entstanden. 

Laut Polizei bremste ein 53-jähriger Baierbrunner mit seinem Peugeot, weil ihm zwei Fußgänger entlang der Fahrbahn entgegen kamen. Das allerdings bemerkte die dahinter fahrende 20-Jähriger aus Taufkirchen zu spät. Sie prallte mit ihrem Suzuki in das Heck des Peugeot. Verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein durchgehender Radweg – aber ein neuer Spielplatz
Das Thema Verkehr beschäftigte die Einwohner der Altgemeinden bei der Bürgerversammlung im Gasthof Kandler in Oberbiberg.
Kein durchgehender Radweg – aber ein neuer Spielplatz
Verlegung der B13: Eching wehrt sich
Rechtliche Schritte will Eching einleiten, damit die B13 nicht auf ihre Flur verlegt werden. Der Gemeinde passen die Pläne für die A92-Anschlussstelle Unterschleißheim …
Verlegung der B13: Eching wehrt sich
Anwohner wittern Baumfrevel
Die Fällung einer über 90 Jahre alten Birke hat  eine Welle der Empörung ausgelöst. Die Gemeinde Unterhaching rechtfertigt den Schritt mit dringend nötiger …
Anwohner wittern Baumfrevel
Haar auf Kriegspfad gegen Nachbars Pläne
Empört, empörter, Haar: Die CSU gab den Anstoß beim Widerstand gegen ein Gewerbegebietin Grasbrunn. Die SPD zeiht nach und spricht von  „Hass“ auf die Planung.
Haar auf Kriegspfad gegen Nachbars Pläne

Kommentare