Leichte Verletzungen

Auto übersehen: Drei Kinder von Fahrzeug erfasst

München - Drei kleine Kinder sind am Montagabend auf der Südlichen Münchner Straße leicht verletzt worden. Die drei rannten auf Geheiß ihrer Aufsichtsperson über die Straße.

Am Montagabend wurden drei Kinder bei einem Unfall verletzt. Die Kinder, 4, 5, und 6 Jahre alt, die von der Mutter eines der Kinder begleitet wurden, wollten in Grünwald an der Südlichen Münchner Straße über die Fahrbahn gehen.

Die Mutter hatte dabei allerdings ein Auto übersehen, als sie zu den Kinder sagte, sie könnten über die Straße rennen. Die Autofahrerin sah die Kinder zwischen den Autos durchrennen und stieg sofort auf die Bremse. Doch der Bremsweg war zu lang: Das Auto erwischte die drei Kinder und schleuderte sie auf die Straße.

Die drei Kinder wurden dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Wegen der Unfallaufnahme von Seiten der Polizei war die Straße für mehr als eine Stunde teilweise gesperrt.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„16 Jahre waren wie Sahnetorte-Essen“
Es ist Freitag, 11 Uhr, gerade haben die Kinder ihre Zwischenzeugnisse bekommen. In der Aula der Unterföhringer Schule wimmelt es. Scharen von Kindern hopsen herein, um …
„16 Jahre waren wie Sahnetorte-Essen“
Aschheim fällt den ganzen Gemeindewald
Fast im Minutentakt wird derzeit ein Baum im Aschheimer Gemeindewald an der Waldstraße umgeschnitten. Das gesamte, rund fünf Hektar große Wäldchen muss wegen …
Aschheim fällt den ganzen Gemeindewald
Passat bleibt quer zur B 471 liegen
Am Samstagabend war die B 471 zwei Stunden gesperrt, weil ein Passat quer über beide Fahrspuren liegen geblieben war.
Passat bleibt quer zur B 471 liegen
Karambolage im Nebel
Bei einem Unfall im dichten Nebel hat ein Fahranfänger in der Nacht zum Sonntag in Heimstetten eine Karambolage verursacht.
Karambolage im Nebel

Kommentare